Frage von emmaxoy, 43

Der Imperativ mit einem Pronomen (Französisch)?

zBs. Ne me donnez pas vos cahiers.

Auf was oder wen bezieht sich "me" und warum wird bei "donnez" die zweite Person Plural benutzt und nicht die erste Person Plural oder die erste Person Singular? Versteh das nich:( also was sich auf was bezieht :,( Danke im Voraus. <3

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & franzoesisch, 43

Wenn Du mehrere oder jemanden, den Du siezt, ansprichst, dann nimmst Du die 2. Person Plural: Ne me donnez pas vos cahier. Gebt mir eure Hefte nicht bzw. Geben Sie mir Ihre Hefte nicht.

Der Imperativ im Sg. spricht eine einzelne Person (geduzt) an: Ne me donne pas tes cahiers. Gib mir deine Hefte nicht.

Beim Imperativ mit der 1. Person Plural sprichst Du eine Gruppe an und beziehst Dich selbst mit ein: Ne lui donnons pas nos cahiers. Lasst uns ihr/ihm unsere Hefte nicht geben./Geben wir ihr/ihm unsere Hefte nicht.

Das "me" ist ein Objektpronomen: donner qc à qn. Zur Verdeutlichung, wo das "me" herkommt: ne donnez pas vos cahiers *à moi. Dieser Satz ist falsch, das à moi muss das Objektpronomen "me" werden, aber jetzt weißt Du, wo es herkommt.

Kommentar von LolleFee ,

Selbstkorrektur: Ne me donnez pas vos cahiers.

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 34

Zusatzinfo_

+ Donnez-moi vos cahiers ! (moi = Dativ /wem?)

- Ne me donnez pas vos cahiers ! (me = mir = Dativ)

Kommentar von Duponi ,

tzzz  Dativ erwähnt man besser nicht im Zusammenhang mit Französisch ;-)

Kommentar von LolleFee ,

Sehr richtig, Duponi! =)

Antwort
von brido, 22

Me ist  die Person dem derjenige die Hefte gibt. me = à moi   te = à toi  leurs = à eux etc. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community