Der hund meiner freundin hat mein Autositz und die mittelkonsole zerkratzt übernimmt das ihre Hundehaftpflicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Hund hat im Auto gesichert zu sein. Hast du etwa die Fahrertür geöffnet und der Hund ist rein und auf die Rücksitzbank? Eigenverschulden kann angerechnet werden, aber Sie sollte bei Ihrer Vers. nachfragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie ist der Hund in den Innenraum des Autos gekommen. ?

 Meine freundin war es der hund war auch an der leine nur hab ich eine Lederausstattung und die zerkratzt recht schnell

Bedeutet, deine Freundin hat einen Schlüssel vom Auto ?

Ist denn deine Freundin auch das Auto gefahren, oder warst du auch dabei und hast in Kauf genommen, dass der Hund das Leder zerkratzt ?

Du solltest dich mal informieren, wie, bzw. wo man Hunde im Auto mitnimmt.

z.B. gibt es spezielle Hundedecken, die man auf der Rückbank befestigen kann.

Alternativ sollte man den Hund hinter den Sitzbänken auf eine Decke legen. Allerdings sollte man ihn erstmals erziehen, dass solche Schäden nicht vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das "billigende Inkaufnahme" nennen! Daraus ergibt sich kein durchsetzbarer  Haftungsanspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr dabei wart, hättet ihr das doch verhindern können. Aus jeden Fall wäre der Schaden geringer.

Da wirst du dir eine eigene Mitschuld anrechnen lassen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat denn den Hund in das Auto gelassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matthiassien
06.02.2016, 23:24

Meine freundin war es der hund war auch an der leine nur hab ich eine Lederausstattung und die zerkratzt recht schnell

0