Frage von krasniqi12345, 21

Der Graph einer Funktion, wer kann mir in Mathe helfen?

der Graph einer Funktion f mit f(x)=ax^2+bx+c

a) schneidet die X-Achse in X1= 3 und X2= -1 und verläuft durch A(1/-4)
b) Hat den Scheitel S (-3/0) und geht durch den Punkt P (-2/2)

Was muss ich jetzt hier machen???

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe, 19

Du sollst wahrscheinlich die Parameter a, b und c bestimmen.

Bei A musst du die Punkte A, (3|0) und (-1|0) in die Gleichung einsetzen. Bei b) würde ich den Punkt P in die Scheitelpunktform f(x) = a(x+3)² einsetzen und wenn du das a hast, die Scheitelpunktform einfach ausmultiplizieren.

Antwort
von Blvck, 21

a) Nullstellen und den Punkt in die Nullstellenform einsetzen:

a*(1-3) * (1+1) = -4 und nach a auflösen

b) in die Scheitelpunktform einsetzen:

a*(-2+3) = 2 und nach a auflösen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten