Frage von eiinklang, 46

Der goldene Schnitt in der Sonnenblume?

Ich befasse mich momentan mit dem goldenen Schnitt und bin nun auf das Beispiel der Sonnenblume gestoßen. Ist jemand in der Lage dazu mir das leichter zu erklären? (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt#Vorkommen_in_der_Natur) Inwiefern lassen sich die Bluten in 34 und 55 aufteilen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DiegoderAeltere, Community-Experte für Biologie, 33

Die Kerne der Sonnenblume bilden in der Blüte von innen nach außen zeigende Spiralen. Jeder einzelne Kern gehört dabei gleichzeitig zu einer rechts- und einer linksdrehenden Spirale (oder mehreren). Das Zahlenverhältnis von rechts- und linksdrehenden Spiralen spiegelt dabei annähernd den goldenen Schnitt wider, da es aus aufeinanderfolgenden Fibonacci-Zahlen besteht. Im Bild auf Wikipedia sieht man genau 34 Spiralen, die im Uhrzeigersinn verlaufen und 55 Spiralen, die gegen den Uhrzeigersinn verlaufen (du kannst gerne nachzählen).

Kommentar von DiegoderAeltere ,

Danke für den Stern!

Antwort
von sepp333, 16

Der Goldeneschnitt ist der Inbegriff von Harmonie ich kann das nicht erklären das sieht man einfach die Cheopspyramide ist auch nach dem Goldenschnitt gebaut worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community