Frage von DerDichter, 24

Der glaube an schicksal?

glaubt ihr an schicksal? wenn ja warum? und wenn nicht, dann warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MindFlower, 11

Ja und nein. Es gibt Kräfte, die man direkt beeinflussen kann und Kräfte, die sich dieser Reichweite bis auf ein Minimum entziehen. Es ist so ähnlich wie Schwerkraft die zwar bis is unendliche reicht, aber dort nahezu keine Spuren mehr aufweist. 

Antwort
von michi57319, 14

Hhmmm, wir machen uns doch unser "Schicksal" weitestgehend selbst.

Wir haben ja jederzeit die Entscheidungsfreiheit und -möglichkeit.

Glück, oder Pech? Ein kleiner Denkanstoß dazu:

Ich wollte mit aller Gewalt zu einem bestimmten Zeitpunkt mal vier Tage Auszeit nehmen. Zu dieser Zeit gab es allerdings absolut kein Zimmer auf meiner Lieblingsinsel. Nachdem ich dann heute noch die Vorschläge der Kurverwaltung abtelefoniert habe und bei allen eine Abfuhr kassiert habe, bin ich mit Tränen in den Augen erst mal einen Kaffee trinken gewesen.

Dann habe ich mich an einen Bekannten erinnert, der selbst auch Zimmer vermietet und habe auf der Homepage gesehen, daß er was frei hat. Nicht zu meinem Wunschtermin, aber einige Tage später.

Also angerufen, Option erhalten, die Arbeit verteilt und fest gebucht.

Nun bekomme ich meine Auszeit, allerdings zu etwas anderen Terminen.

Fazit: Wenn wir unser Wollen und Wünschen etwas anpassen, gibt es auch meistens eine Lösung für ein Problem. Wir haben nur ganz häufig einen sehr fixierten Blick auf eine Sachlage, die dann auch ganz häufig und zuverlässig verhindert, daß wir uns glücklich fühlen können, oder Glück haben. Etwas flexibler im Denken zu sein und mehrere Möglichkeiten durchzuspielen, kann dann schon entscheidend sein.

Aus meiner Erfahrung heraus ist man umso unglücklicher, je festgefahrener man in seiner Meinung ist, genau das zu einem selbst festgelegten Zeitpunkt haben/erreichen zu wollen.

Wenn ich sage "Pech, das ist Schicksal", habe ich mich einfach nicht hinreichend darum gekümmert, daß es anders kommen konnte.

Kommentar von DerDichter ,

wow, Dankeschön (:

Antwort
von nowka20, 4

Schicksal

---die absicht einer handlung wird dir von deinem schicksal bestimmt.

---wie du aber die auswirkungen, die dich selber treffen, auffasst, das liegt in deiner persönlichen freiheit.

---und nach deiner beurteilung der auswirkungen richtet sich dann die stärke der nächsten schicksalshandlungen, die auf dich zukommen.

---beurteilst du die auswirkung so, daß du dir selber die schuld gibst, werden die kommenden schicksalsauswirkungen gemäßigter.

Antwort
von Jagutok, 17

Versuch Schicksal doch mal zu definieren und wirklich zu verstehen. Alles ist Schicksal, und nichts ist Schicksal.

Kommentar von DerDichter ,

Ich glaub eher iw an glück haben oder pech haben... deine antwort hat was, danke (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten