Frage von amour1212, 116

Fahrschule: Kann der Fahrlehrer einfach so Termine absagen?

Heute morgen habe ich meine Fahrstunde vier Stunden vor der Fahrstunde abgesagt, weil mein Sohn Durchfall gehabt hat und nicht zum Kindergarten gehen kann.  
Der Fahrlehrer verlangt nun, dass ich diese Lektion trotzdem bezahlen müsse.

Er selber hat aber auch schon  mehrfach Termine kurzfristig abgesagt. Und er stellt sich auf den Standpunkt, dass er jederzeit Termine streichen und verschieben kann ohne dass sich die Fahrschüler dagegen wehren kann. 

Hat er Recht?
Oder soll ich einen anderen Fahrlehrer suchen?

Antwort
von Genesis82, 70

Du hast eine Fahrstunde bei ihm gebucht und sagst sie ab. Dass dein Sohn krank ist, dafür kann der Fahrlehrer nichts. Er hat einen Verdienstausfall, den er sich bezahlen lässt, nett wäre es, wenn er nicht entstandene Kosten (Kraftstoff und Verschleiß am Auto) nicht berechnet. Aber alles weitere wird in deinem Vertrag mit der Fahrschule stehen, wann und wie Fahrstunden abgesagt werden können.

Kommentar von amour1212 ,

Ja. Ich weiß, das Problem an mir liegt. Aber was ich unfair finde, dass er meinen Terminen immer kurz absagen darf wie er will und er schon vielmals getan hat. Bei mir geht aber nicht? Dann wer zahlt meine Verlust?

Antwort
von M1603, 82

Da nicht unbedingt davon auszugehen ist, dass er in 4 Stunden eine neue Stunde mit jemand anders organisieren kann, sorgst du mit deiner Abmeldung fuer Verdienstausfall, weshalb es sicherlich legitim ist, dass er dafuer eine Entschaedigung verlangt.

Wenn er anderseits selbst absagt, ist das fuer dich zwar aergerlich, aber Verlust macht dadurch ja nur er. Auch das halte ich fuer legitim. Fair waere es von ihm, wenn er zu diesem Zeitpunkt einen Ausweichtermin anbietet.

Genaueres wird sicherlich im Vertrag stehen und so auch vom Fahrlehrer erklaert worden sein, als du dich angemeldet hast.

Kommentar von amour1212 ,

danke für deine Antwort. Ich weiß, dass ich etwas früher absagen soll, aber wer weiss, was und wann bei dem Kind passiert. Der Fahrlehrer hat nicht nur einmal, sondern mindestens 5 Mals ganz kurz vor meiner Fahrstunde abgesagt. Mal weil das Auto nicht da war, mal  wegen der Krankheit. Ich habe damals auch nichts gesagt. Aber wir haben einen Termin, dann plötzlich vor diesem Termin sagt er, dass das Auto nicht da. Finden Sie es akzeptable?

Antwort
von lady62, 60

Na so ein Blödmann.. sorry aber der hat sie doch nicht alle.

Ich würde die Fahrschule wechseln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten