Frage von Powerpaul90, 46

Der Ex meiner Freundin kann nicht loslassen. Was tun?

Hallo Community,

Der Ex-Freund meiner Freundin geht mir tierisch auf die Palme. Wie ihr vllt in meinen vorherigen Threads lesen könnt standen meine Freundin und ich wegen ihm jetzt schon zweimal vor der Trennung. Vor einem Monat war es dann sogar so,dass sie sich einmal heimlich getroffen haben und ich sie dabei erwischt habe und es zu einem megastreit kam. Nach einer ganzen Woche voller Zoff haben wir uns dann endlich mal zusammengesetzt und über unsere Beziehung gesprochen. Ich gebe es gerne zu,ich war nicht der beste freund und habe sie in letzter zeit etwas sehr vernachlässigt. Doch seit der Aussprache hat sich unsere Beziehung deutlich verbessert. Was immernoch nervt ist: na klar ihr Exfreund.

Dieser, verzeiht mir bitte, schmierige P*sser kann einfach nicht loslassen. Und das obwohl er seit anderthalb Monaten eine Freundin hat. (Ihr seht schon,das überschneidet sich mit dem Treffen mit meiner Freundin). Doch kaum ist seine Alte mal (so wie gestern abend) außer Haus,schreibt er meiner Freundin und fragt was sie macht.

Ich habe mich da jetzt schon zig mal drüber aufgeregt und finde das verhalten einfach erbärmlich. Genausoschlimm finde ich aber,das meine Freundin, nach allem was gelaufen ist, immernoch mit ihm schreibt.

Gestern hat sie ihm wenigstens mal ein wenig die meinung gegeigt und sowas geschrieben wie: "Hör auf mir immer dann zu schreiben wenn deine Freundin nicht da ist. Bei dir wäre ich eh nur immer die zweite Wahl.....Wir sollten Freunde bleiben." Und zurück kam sowas wie: "Du hast deinen Freund ja nicht für mich verlassen. Ich würde es ja gerne herausfinden." Den genauen Wortlaut kenne ich nicht mehhr,aber meine Freundin hats mir halt gezeigt, nachdem ich gefragt hab,warum sie da wieder so nen Roman schreibt.

Dennoch fand ich das viel zu harmlos von ihr und empfand das als keine wirkliche Trennung. Ich hätte mich eher über ein "Ich liebe meinen Freund und will nicht,dass du mich weiter nervst" gefreut. Denn für mich sind Ex Freunde/innen in einer Beziehung absolut tabu.

Haben uns halt gestern etwas zerstritten danach und ich weiß nicht wie ich mich jetzt weiter verhalten soll?

Sie hat ihm danach nicht nochmal geschrieben. Doch bisher war es immer so,dass mein Puls gleich auf 180 ging sobald ich seinen Namen auf dem Display gesehen habe. Ich weiß nicht weiter. Ich finde ihn erbärmlich und würde am liebsten mal seiner "Freundin" zeigen was er für ein Arsch ist undihm mal die Meinung zeigen.

Antwort
von Russpelzx3, 25

Also da wäre ich eiskalt. Wenn der Kerl es nicht kapiert, dann soll die den Kontakt abbrechen. Was sonst passiert ist ziemlich klar. Kannst sie ja dann fragen, ob du oder ihr Ex wichtiger bist

Antwort
von Powerpaul90, 21

Edit: vielleicht war es auch nicht gerade gut von mir dann so zu reagieren. Schließlich hat sie ja von sich aus ihm die Meinung gegeigt. Doch hätte ich mir halt schon eher eine ganz strikte Nachricht/Grenze gewünscht. So eine Art "Ich stehe komplett zu meinem Freund und da wird nie was laufen"-Text.

Sollte ich mich entschuldigen oder ist eher sie diejenige die sich stärker zu ihrer Beziehung bekennen sollte? Oder beides?

Antwort
von kunibertwahllos, 16

Entweder blockiert sie ihren freund oder du bist Weg , so Inder Art ein Ultimato währe doch ganz nett Oder? und danach entschuldigst du dich einfach aus liebe zu ihr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community