Frage von sinari, 32

Der erhöhte Bahnsteig in Bad Bentheim.Wie kann so etwas "nun wirklich offensichtlich" Falsches passieren?

Irgendjemandem muß doch "irgendwann" aufgefallen sein,daß die Türen vom Banhofsgebäude durch die Anhebung von ca 40 cm des Bahnsteigs blockiert sind.Eine neue Dimension des Begriff's:Schildbürger"

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Doevi, 16

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist für den Bahnsteig die deutsche Bahn zuständig und für den Bahnhof die Stadt. So da man ja geplant hatte, dass man besser in den Zug kommen soll hat man den bahnsteig nun angehoben und wenn ich richtig informiert bin wollte man das mit dem Gebäude auch tun. Ich vermute mal die Bahn hat den Auftrag einer Firma gegeben und die haben den Bahnsteig angehoben. Da aber für das Gebäude die Stadt und somit die Politik zuständig ist, und wir alle wissen ja wie langsam Politiker arbeiten, waren die halt mit der Vergabe des Auftrages nicht so schnell. Vermutlich müssen da noch ein paar Gelder hin und her geschoben werden um dann irgendwann mal mit der Arbeit zu beginnen.

Vermutlich stellen dir dann irgendwann fest, dass es nicht möglich ist und müssen das Gebäude abreißen oder die Kosten explodieren. Scheint ja alles möglich sein

Kommentar von sinari ,

Das ist -mit Verlaub-hirnrissig.Anders kann ich das nicht beschreiben.

Kommentar von Doevi ,

Ja da hast du wohl recht

Antwort
von nextreme, 14

Es ist einfach so, eine Firma bekommt nen Auftrag und erhöht zB einfach laut Vorgabe den Bahnsteig auf das vertragliche Maß. Im Vertrag stand sicher nichts davon, dass man Rücksprache mit dem Gebäudebetreiber halten soll. Die Bahn ist eben ein Privatunternehmen und die Bahngebäude haben oftmals, auch aus Denkmal oder Statdansichtsgründen die Komunen übernommen. Natürlich ist das blöd, aber blöd wars für die Bürger auch, aus der Bahn eine AG zu machen.

Kommentar von sinari ,

Aber irgendjemanden muß doch aufgefallen sein:Jetzt setze ich die paar letzten Steine,aber dann geht ja die Tür nicht auf.Anscheinend andere Zuständigkeit?Das ist die Lachnummer 2016 Nr.1.

Kommentar von nextreme ,

Meinst Du ehrlich Menschen die täglich nen Knochenjob verrichten und nicht mal aus der gegend sind haben auch nur irgend eine Intention nach der Arbeit oder wärend der Pause noch den Versuch zu unternehmen Stadträte zu informieren?

Kommentar von sinari ,

Ich mach es einfach-so blödsinnig es auch sein mag.Ich mach einen Knochenjob,also muß ich mir um nichts Gedanken machen.So irrsinnig es auch sein mag.Und-ich komm ja gar nicht aus dieser Gegend-Also ist mir dieser Unsinn scheißegal.Sonst noch Argumente?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten