Frage von MeineFrage777, 65

Der Duft von Cannabis und das Gehirn?

Guten Tag. Meine Frage wirkt wahrscheinlich absurd, fast schon paranoid, was ich selbst sogar nachvollziehen kann. Zuerst jedoch möchte ich euch die Geschichte erzählen, welche mich zu dieser Frage bewegte: Im jungen Alter hörte ich bereits von Erwachsenen Sätze wie: „Steigt nie bei Fremden ins Auto ein!" Und „Nimm ja keine Drogen!" Eigentlich habe ich mir auch nie wirklich Sorgen gemacht jemals jegliche Art von Drogen zu nehmen. Um ehrlich zu sein habe ich mir im jungen Alter auch immer gedacht, dass Drogen (natürlich abgesehen von Alkohol und Nikotin) hier bei uns gar nicht erwerbbar sind. Als ich dann jedoch mein erstes Jahr an der Oberstufe hatte, erfuhr ich immer mehr von den Suchtmitteln. Zeit verging und gute Freunde, von denen ich es nie erwarten hätte können wollten auch mal "probieren". Jedoch wurde aus Probieren dann schnell mal ein regelmässiges Konsumieren. Das ganze erschreckte mich ein wenig, weil ich immer noch die Mahnungen aus meiner Kindheit im Gedächtnis hatte. Ich mache mir auch Vorwürfe, da ich es nicht fertiggebracht hatte, sie davon abzuhalten. Ich weiss, dass es nicht meine Sache ist, aber wie auch immer. Jedenfalls meinte meine zwei Jahre ältere Schwester: „Probieren geht über Studieren." Und testete auch mal am Joint zu ziehen. Es wurde auch ein bisschen mehr als nur "das kleine Probieren". Mittlerweile behauptet sie jedoch, dass sie es gelassen hat, was ich ihr auch glaube und auch stimmen wird. Wir kommen langsam näher zu meiner eigentlichen Frage... Da der Konsum von Drogen sich bei mir wirklich nie in Frage stellte, und ich auch nie dachte, dass meine Freunde, die mich meine ganze Kindheit lang begleitet hatten, jemals auf diesen Weg abkommen würden, hat mich das ganze ein wenig mitgezogen. So stellten sich mir Fragen wie unter anderem diese: Wenn jetzt zum Beispiel meine Schwester Cannabis geraucht hätte, und man es ihr später zu Hause total anriechen würde, hätte das denn Einfluss auf mein Gehirn? Bzw. Hat es Auswirkungen, wenn man nahe dieser Person einatmet? Der Geruch ist ja da.( Ich weiss, dass man dadurch keineswegs "high" werden kann. Kennt sich da jemand aus? Hat das eventuell was mit der Siedetemperatur von THC oder sowas zu tun? Ich habe wirklich keine Ahnung! (Ja, jetzt seht ihr, was für Fragen ich mir stelle. Und ja, wahrscheinlich gibt es keinMensch, der sich annähernd solche Fragen stellt.) Dennoch bedanke ich mich um jede hilfreiche Antwort! PS: Ich habe nichts gegen Cannabis-Konsumierende, auch wenn es im Text eventuell so rübergekommen ist. Das ist jedem selbst überlassen! Liebe Grüsse!

Antwort
von Pudelwohl3, 33

Mach Dir keine Sorgen, dass irgendetwas Schlimmes passiert, wenn Du ein bisschen Cannabis riechst.

Aber einen kleinen interessanten Aspekt kann ich vielleicht doch noch beitragen:

Wenn man so richtig viel, länger, intensiv, mit Vergnügen, Genuss und Wohlbehagen  Cannabis genossen hat und es sich irgendwann - aus welchen Gründen auch immer abgewöhnt und nicht mehr erlaubt hat, und dann auch nur die Spur davon riecht, diesen verlockenden Duft - ja, dann schüttet Dein Gehirn Erinnerungen und Verlangen aus ... 

Antwort
von brentano83, 16

Duft bzw Aromastoffe haben nichts mit dem Wirkstoff THC zu tun... 

Und damit ist die Frage eigtl auch schon beantwortet. Denn das einzige was du da wahrnimmst sind die Aromastoffe ;-)

Antwort
von hyp3rbolicus, 33

Du wirst high vom thc im kanabis. Dies ist nicht oder nur in VERDAMMT geringen mengen im duft enthalten

Antwort
von xo0ox, 12

Das einzige was mir dazu in den Sinn kommt, ist, wenn du direkt neben einem Stehst der kifft, bist du auch am Passivrauchen  (high wirst du nicht) aber was Passivrauchen bewirken kann findest du hier.

http://www.at-schweiz.ch/de/startseite/fakten/passivrauchen/passivrauchen-und-ge...

Antwort
von SneakeRheaD548, 30

Haha ^^

Nein, es hat keinerlei Auswirkung auf dein Gehirn. Setz dich halt einfach mal mit Cannabis auseinander und informiere dich wie und was es mit einem macht ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community