Frage von EmmaLovesYou, 44

Der Dschungel von Haaren auf meinem Kopf, how to bändigen das Chaos?

Hey Leute, ich (12) habe seit längerem ein großes Problem mit meinen Haaren. Sie sind gelockt (sieht manchmal eher in Richtung wellig aus-außer die Spitzen-, da sich die Locken durch die Länge und das Gewicht ein wenig ausdehnen) und sind auch relativ "dick" . Damit an sich habe ich überhaupt kein Problem, ich mag die Naturlocken, ich denke sogar, sie würden na ja 'gut' aussehen, wären meine Haare nicht immer so puffig. Aufgepufft, die Haaroberfläche erscheint oft, als würden über ihnen Luftballons schweben und selbst nach zehn minütigen Dauerbürsten, sehen sie immer noch leicht puffig aus und spätestens nach fünfzehn Minuten sind sie wieder voller Kletten. Sie sind verdammt widerspenstig, haben ihren eigenen Kopf (so wie ich xD). Meine Haare sind immer sehr 'unordentlich' und wie meine Mutter das Chaos in meinem Zimmer hasst, hasse ich das Chaos auf meinem Kopf. Ich habe es mit einem Shampoo probiert (hat es vielleicht 'ein bisschen' gelindert, doch so viel Unterschied ist da jetzt auch nicht vorhanden), öfter waschen bringt auch nichts (manchmal sind sie am nächsten Tag schon wieder, als wären sie der Dschungel höchstpersönlich-Zitat meiner Mitschülerin-) und ein Glätteisen hilft zwar, lässt meine Locken aber für diesen magischen Tag Glätte verschwinden und ist auf Dauer ebenfalls keine Lösung, da es ja bei zu häufiger Anwendung /bzw. ÜBERHAUPT nicht gerade gut für die Haare ist. Vorallem nicht, wenn ich sie auf der höchsten Stufe glätten muss. Weiß jemand , was ich tun soll? Kennt ihr gute Spülungen oder generell Tipps, die meine Mähne bändigen können? Ich bin genervt und da ich mich jeden Tag zwingend im Spiegel betrachten muss, möchte ich da ungern für die nächsten zehn Jahre ein einziges Durcheinander sehen. Danke schonmal, Emma

Antwort
von Sophielindner, 11

Deine Formulierungen sind echt süß, ich kanns mir gut vorstellen. Mein Tipp wäre die Haare Abend zu waschen und dann richtig richtig viel Haaröl oder Kokusnusöl reinzugeben und dann föhnen. Kurz nach dem Föhnen werden sie vielleicht wieder ein Busch sein aber das legt sich. Nach dem Föhnen nochmal Öl rein. Und dann ins Bett am nächsten morgen sollten sie sich dann gelegt haben. 

Oder du wäscht sie und flechtest dir einen Zopf.

Antwort
von Parnassus, 23

Da hilft wohl nur professionell,"dauerhaft"glätten lassen beim Friseur, oder du lässt dich mal in einem Afroshop beraten...

Antwort
von 123tutu, 23

Wie wäre es mit glätten? 

Kommentar von EmmaLovesYou ,

Wär eine Option, aber wie ich schon geschrieben habe, ist häufiges Glätten (ich müsste es dann jeden Tag machen) nicht wirklich gut für die Haare -falls du das mit Glätteisen meinst- und meine Locken will ich ja schließlich behalten :D


Kommentar von 123tutu ,

Es gibt auch Aufsätze wo du locken machen kannst. Hast du das mal probiert mit glätten. Bei einer Freundin hält es 2 Tage dann muss sie wieder glätten 

Kommentar von 123tutu ,

Und es ist auch nicht mehr schädlich wie färben oder tönen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten