Der Dreistimmige Akkord...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Akkord bleibt in jeder Oktave der gleiche. Es wird unterschieden nach der "Reihenfolge" der Töne, also Grundstellung, G-H-D, Sextakkord, H-D-G, oder Quartsextakkord, D-G-H, sowie nach der Lage, also wie weit die Töne auseinander liegen, etwa im Chorsatz. Wenn einfach nur "G-Dur" angegeben ist dann heißt das aber in der Regel Grundstellung, also G im Bass und die anderen Töne irgendwo verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal? Ob du jetzt das g gsnz unten oder das ganz oben nimmst (...), es bleibt ja ein G Dur/Moll Akkord

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blvck
10.01.2016, 12:41

*ganz

0
Kommentar von mia2759
10.01.2016, 12:41

Oh okey danke, dass wusste ich nicht!

0

Was möchtest Du wissen?