Frage von Heuxhkwks793, 82

Der beste deutschsprachige Künstler in den 80er und 90er Jahren ist...?

Eure Meinungen bitte..

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 29

Hallo :)

Da ich mich musikalisch hauptsächlich in dieser Zeit "fortbewege" ist das für mich jetzt gaaaaaaaaanz schwierig ;)

Ich schwanke aber zwischen Hanne Haller (weit unterbewertete oft auf einfache Schlager reduzierte Künstlerin, Sängerin, Autorin, Texterin und Produzentin die viele internationale Acts betreute & leider 2005 viiiiiiiel zu früh starb), Udo Jürgens der gerade zwischen 1986-1995 ganz großartige Alben mit tollen Texten ablieferte, Heinz Rudolf Kunze oder auch Roger Whittaker der wie Hanne Haller chronisch unterbewertet wird & damals klasse SOngs aufnahm. Nicht zu vergessen Udo Lindenberg, da bin ich großer Fan.. ich denke Udo spricht schon für sich ;)

Sehr interessant finde ich zudem das 1991er "Rosenzeit" Album von Roy Black.. das bietet Texte die echt unter die Haut gehen & einen tlw. echt ans Nachdenken bringen.. Roy Black befasste sich mit den Liedern mehrfach sehr offensiv mit dem Thema "Tod" kurz bevor er starb was mir noch heute Gänsehaut schenkt.. ganz großes Kino, dazu der melancholische Dieter Bohlen Sound der 80er/90er.. muss man sich echt anhören, aber das ist tlw. echt harter Tobak das kann man nicht immer hören!

Roland Kaiser der gigantische Hits hatte, Hubert Kah, die Flippers, Haindling aus Bayern, die ganzen deutschsprachigen Eurodance Acts der 90er, oder die Produzenten Uwe Busse und Jack White würde ich ebenfalls als gerade in den 80ern/90ern sehr interessant bis stilbildend einstufen. 

Antwort
von xrobin94, 40

Falco

Darf auch Englisch gesungen werden?
Dann Warlock, Accept & Running Wild.

Antwort
von AnthonyDiNorso, 5

Claudia Jung, Heinz Rudolf Kunze, Wolfgang Petry. Wobei - "Wolle" am liebsten, aber immer zu wenig beachtet in den 80ern, als er noch eher Liedermacher als Rocker war. Das war vor seinem Durchbruch mit "Verlieben, verlor´n, vergessen, verzeih´n". So bekannt er damit wurde - es hat ihn etwas einseitiger gemacht. "Wenn ich geh", "Mein Zuhaus" und  "Einer fehlt" sind Titel, die sind noch unter die Haut gegangen und waren nicht rockig. "Ich trinke nie mehr Tequila", "Willkommen auf der Sonnenbank" und "Denn ist einmal die Luft raus" - die hatten echte Party-Song-Qualitäten - allerdings habe ich in den 80ern noch keine Parties gefeiert, sonst hätte ich die Songs damals benutzt.

Antwort
von Bgjvc, 34

Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Falco

Antwort
von Maxipiwi, 32

Nena. 

Kommentar von GoldenEighties ,

1982 bis 1985 ja, danach kam aber nicht mehr viel von Frau Kerner, als Besten Künstler/Künstlerin sehe ich sie bei weiten nicht. Dazu waren Songwriting und Stimme nicht ausreichend

Expertenantwort
von Torrnado, Community-Experte für Musik, 36

JOACHIM WITT !

Kommentar von Torrnado ,

und dann auch sein legendärer Kultsong Herbergsvater :

https://www.youtube.com/watch?v=-iT0-sIkpy4

Kommentar von peterwuschel ,

DH³ ...Sehr gute Wahl....VG pw(-:

Kommentar von Torrnado ,

Ge-vatter.....Ah !....Ah !....Ge-vatter....Ah...Ah !.....

Antwort
von AtotheG, 53

Angelo Merte

Antwort
von DrWho007DE, 6

Falco <3

Kommentar von Toxyko ,

das ist wahr

Antwort
von alewes, 19

Udo Lindenberg

Antwort
von 1G1R1A1F1, 46

Die ärzte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten