Frage von althaus, 82

Der Bäcker hat die Brotpreise um 10% erhöht. Ist das fair bei 0% Inflation?

Antwort
von Lkramann, 22

Hi Althaus -
sicher freust du dich über eine Lohnerhöhung, oder? In den letzten Wochen wurden die Tariflöhne in verschiedenen Handwerken erhöht, dein Bäcker muss das irgendwie bezahlen. Zusammen mit teuer umzusetzenden Hygienevoraussetzungen, steigenden Energiepreisen etc kann dein Bäcker wahrscheinlich gar nicht anders, als die Preise zu erhöhen, schließlich muss er für das alles aufkommen. 
Viele wissen nicht, dass die Vorlagen für kleine Betriebe genau gleich sind wie für riesige Brotramschketten - nur dass die kleinen Betriebe niemals soviel verdienen, dass sie alles ohne Preiserhöhung umsetzen können. 
Frag doch deinen Bäcker mal ganz lieb warum, er wird es dir sicher erklären können. 

Antwort
von Kleckerfrau, 19

Ja, sie haben auch hohe Kosten. Das Brot ist noch viel zu billig. Dank der Supermärkte mit ihren Backstationen.

Kommentar von FragaAntworta ,

Genau! Alle Preise hoch, Brot nur noch für Reiche!

Antwort
von DesbaTop, 29

Das kommt vor allem auf Angebot und Nachfrage an.

Wenn die Nachfrage steigt, dann steigen auch die Preise.

Und mit Fair hat der gesamte Weltmarkt ohnehin nichts zu tun.

Antwort
von FrankFurt237, 29

Fair nicht, aber üblich. 

Kommentar von emilie1209 ,

Eigentlich stimme ich dir in der Sache nicht zu. (Siehe meine eigene Antwort.)

Aber deine Antwort ist so süß, dass ich mich gezwungen sehe, "Danke" und "Pfeil hoch" anzuklicken ;-)

Antwort
von Jewi14, 34

Bei 0% ist die Inflation nicht und außerdem setzt sich dieser Wert aus diversen Waren und Dienstleistungen zusammen, die gar nicht alle dem Bäcker berühren.

Wenn der Bäcker zu teuer ist, kannst du doch zur Konkurrenz gehen.

Antwort
von FragaAntworta, 43

Fair? Was hat das damit zu tun? Und wo bitte gibt es 0 Prozent Inflation? Allerdings brauchst DU auch nicht mehr bei diesem Bäcker zu kaufen, dann wird er merken, dass es zwar möglich ist die Preise zu erhöhen, aber es kann passieren, dass dann niemand mehr dort einkauft.

Antwort
von SoVain123, 41

Jeder Bäcker kann so viel für ein Brot verlangen wie er will. Er wird ja sehen ob die Leute es noch kaufen

Antwort
von emilie1209, 36

Der Mann möchte möglichst viel Geld verdienen und schert sich einen Deubel um Inflation.

Bäcker sind Handwerker, und Handwerker möchten auch gut leben.

Das ist nicht unfair.

Unfair sind Leute, die schwindelerregende Summen als Manager, Vorstand etc. verdienen, ohne dafür eine ebenso schwindelerregend hohe Arbeitsleistung abzuliefern :(

Antwort
von Lexa1, 31

Ob fair oder nicht, er kann doch machen was er will. Eventuell sind die Rohstoffpreise gestiegen. das hat mit Inflation nichts zu tun.

Kommentar von althaus ,

Seit wann hat die Preiserhöhung nichts mit Inflation zu tun? Noch nie VWL gehabt? 

Kommentar von Lexa1 ,

In deinem Fall hat das bestimmt nichts mit Inflation zu tun. Das ist eine übliche Preiserhöhung wahrscheinlich auf Grund von höheren Nebenkosten, Lohnkosten oder auch Rohstoffpreise. Und es ist seine Sache , wie hoch er die Preise ansetzt.

Antwort
von sunnyhyde, 32

angebot und nachfrage..ob ich kauf lieber ein teureres brot als die fertig back scheisxe aus dem supermart oder vom discounter...das handwerk hat es nicht leicht bei den billig angeboten und der massenware

Antwort
von Jj0nNaHh, 8

es ist nicht unfair

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten