Frage von Hilal200, 100

Der artzt sagt ich habe vllt diabetes hab also mein körper prodoziert zu viel insulin,was kann ich selber dagegen tun oder was wird der artzt mir empfehlen?

könnt ihr mir bitte weiter helfen  

Antwort
von Cassiopeija, 22

Diabetes hat man, wenn man zuviel Zucker im Blut hat, weil man zuwenig Insulin hat. Wenn Dein Körper zuviel Insulin ausschüttet weiss ich nicht, ob man das DIabetes nennt. Du läufst halt ständig in Gefahr Unterzucker zu bekommen.

Ein Bekannter von mir hat so eine Situation, es nennt sich da nicht Diabetes und er hat immer Traubenzucker oder Zuckerlösung dabei, um bei Bedarf seinen Zuckerspiegel wieder hoch zu bringen.

Allerdings ist Deine Aussaga sehr ungenau und auf jeden Fall solltest Du das tun, was Dein Arzt Dir rät. Sollte sich dann keine Besserung einstellen, kannst Du noch immer zu einem anderen Arzt oder besser zu einem Diabetologen gehen, die kennen sich mit Unterzucker besser aus.

Selber solltest Du erstmal garnichts tun, solange nicht feststeht, was es denn nun ist.

Antwort
von Kleckerfrau, 49

Wie ´vielleicht ? Entweder hast du es oder nicht.

Wenn du tatsächlich Diabetes hast, wirst du vom Arzt eine Schulung bekommen, in der dir alles genau erklärt wird.

Du wirst einen ernährungsplan bekommen, nach dem du dich halten musst.

Du musst regelmäßig deinen Blutzuckerspiegel messen. Dafür bekommst du ein gerät. Und je nachdem welchen Typ du hast, wirst du entweder Insulin spritzen müssen oder Tabletten einnehmen., Und das dein leben lang.

Kommentar von AgentHund272 ,

Nicht das Leben lang,Forscher sind fleißig dabei und haben schon ein paar Menschen geheilt.Eventuell noch 10 Jahre,dann haben sie ein Mittel.Würde mich sehr freuen,habe selber auch Diabetes seit 7 Jahren

Kommentar von Kleckerfrau ,

Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben. Ich habe Diabetes jetzt seit 20 Jahren

Antwort
von Griesuh, 21

Warte erst einmal die Untersuchungsergebnisse ab.

Solltest du tatsächlich Diabets haben, so wird dir der behandelnde Arzt, die dazu notwenigen Medikamente verschreiben.

Was du tun kannst deine Ernährung umstellen süßkram so weit als möglich vermeiden.

Antwort
von Sunnycat, 51

Was heißt hier du hast vielleicht(?) Diabetes

Wenn dem so ist, kann der Arzt das doch zweifelsfrei anhand einer Blutuntersuchung feststellen.

Kommentar von Hilal200 ,

Ich habe einen Brief bekommen in dem steht das ich hoch warscheinlich Diabetes hab

Kommentar von Sunnycat ,

Woher kam der Brief? Wer hat das festgestellt? Wie wurde es festgestellt? Dann geh mal zum Arzt und lasse deine genauen Werte testen, er wird dir dann eine Ernährungsempfehlung geben und je nach dem wie hoch die Werte sind entsprechende Medikamte verschreiben.

Antwort
von Hoegaard, 55

Bei Diabetes produziert den Körper zuwenig Insulin.

Tun: Diät, Tabletten, Spritzen. In der Reihenfolge.


Kommentar von JustNature ,

Stimmt so nicht. Wenn man Diabetes II hat, dann ist tatsächlich oft sehr viel Insulin in der Blutbahn. Aber wenn Verfettung etc. vorliegt, dann reagieren die Zellen oft kaum mehr darauf.

Kommentar von Hoegaard ,

Da hast du recht.

Kommentar von Pucky99 ,

Da es sich vermutlich um Diabetes
Typ I handelt, wird eine Diät und Tabletten nicht viel helfen.

Kommentar von JustNature ,

Unfug. Bei Diabetes I kann der Körper überhaupt kein Insulin produzieren.

Wenn es so stimmt, wie der Fragesteller schrieb, daß er ZUVIEL Insulin hat, liegt niemals Diabetes I vor.

Im Übrigen entlastet auch bei Diabetes I den Körper ganz massiv, wenn kaum Kohlenhydrate zugeführt werden.

Auch Tabletten helfen dann, Zucker aus der Blutbahn zu entfernen.

Antwort
von JustNature, 66

Das Wichtigste ist, alles Zucker-Schleckzeug aus der Ernährung zu verbannen. Weiterhin alle Getränke mit beträchtlichem Zuckergehalt (Cola, Energys...).

Weiterhin nur sparsam mit Gebäck, Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln, Pommes etc. Je kritischer Dein Zustand, desto radikaler mußt Du Kohlenhydrate meiden.

Antwort
von Virginia47, 16

Ich habe mich auch mal verrückt gemacht, weil bei mir Diabetes festgestellt wurde. Aber dann gab es Entwarnung. Das Gläschen war verunreinigt. Und bei mir war alles in Ordnung.

Also lass es auf dich zukommen. Und dann wird dir der Arzt gegebenenfalls noch Hinweise geben.

Antwort
von LaylaAyala, 14

Wechsel sofort den Arzt!! Den wenn das stimmt was du hier schreibst ist das kein Arzt. Diabetes hat man erstmal nicht vielleicht. Diabetes ist unbehandelt (je nach Typ)bis innerhalb weniger Tagen toedlich. Das Blutbild ist so deutlich das es kein vielleicht gibt. Und Diabetes bekommt man weil der Koerper zu wenig/bzw KEIN Insulin produziert. 

Kommentar von NoReligionsPls ,

Das ist falsch! Ein Großteil der Diabetiker hat reichlich Insulin im Blut, aber dieses hat kaum mehr Wirkung. Das nennt sich Insulinresistenz.

Diabetes kann man definieren als eine Krankheit, bei der der Körper die Fähigkeit verloren hat, selbständig den Blutzuckerspiegel auf normalem Niveau (ca. 100 -120) zu halten.

Kommentar von LaylaAyala ,

Da gebe ich dir recht. Aber das ist Diabetes fuer Fortgeschrittene. Das brauchst du einem der nicht mal weiss was er hat nicht erzaehlen von Insulinresistenzen. 

Antwort
von Turbomann, 25

Deine Frage kann man so nicht beantworten und demzufolge auch nicht helfen..

Du wirst warten müssen bis der Befund von der Untersuchung da ist und dein Arzt wird dir dann genau sagen, was du künftig tun musst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten