Frage von Pfannenschwinga, 298

Der Anzeigetreiber "AMD driver" reagiert nicht mehr und wurde wieder hergestellt - Windows 10?

Seit gestern habe ich das Problem, dass der Anzeigetreiber "AMD driver" alle paar Minuten abstürzt und ich dagegen nichts machen kann. Hab alle AMD Treiber einmal deinstalliert und wieder neu installiert - hat nichts gebracht. Danach habe ich versucht, den Grafikkartentreiber zu aktualisieren und das brachte auch nichts. Als letztes habe ich das AMD Catalyst Control Center heruntergeladen und in den Einstellungen rumgesucht, was letztenendlich auch nichts brachte.

Wie löse ich diesen nervigen Fehler? Ich benutze Windows 10 seit ein paar Monaten und das passiert zum ersten Mal...

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows & Windows 10, 298

Es hängt vermutlich mit dem letzten update zusammen.ES wurden zwar 400 bugs beseitigt , es kamen aber leider offensichtlich neue Bugs dazu, . Du kannst entweder eine Wiederherstellung auf einen Zeitpunkt vor dem Fehler machen  oder auf ein Update warten das den Fehler behebt.

Kommentar von Pfannenschwinga ,

Und wie setze ich meinen PC z.B. 1 Woche vor dem Zustand zurück? Und sind dann meine in dieser Zeit erstellen Worddokumente dann noch da?

Kommentar von ninamann1 ,

Die Persönlichen Daten bleiben erhalten , wenn du sie nicht löscht

Antwort
von egglo2, 282

Noch paar Tipps zur Neuinstallation, die ich dir weiter unten beschrieben habe.

Achte darauf, wenn du dir die richtige Win10 Version runtergeladen hast (32/64bit), dass du auch eine ISO DVD brennst!!! Andere Dateiformen funktionieren so nicht!! Ein einfachen Programm um ISO´s zu brennen ist hier zu finden http://www.chip.de/downloads/CDBurnerXP\_13008371.html

Wenn du die DVD gebrannt hast, lege diese ins Laufwerk und boote von diesem Laufwerk aus.

Achte bei der Installation darauf, dass du komplett neu installierst, also, die Option in welcher du Daten erhalten kannst, solltest du NICHT wählen.

Wenn du im Verlauf der Insatallation danach gefragt wirst, ob du die Updates gleich mitinstallieren willst, solltest du ablehnen, später nachinstallieren ist besser.

Du kannst auch den Punkt "Microsoft Account erstellen" überspringen.

Wenn Win10 dann drauf ist, starte neu und lade dann erst die Updates und erstelle dein Microsoft Account, wenn du das überhaupt willst.....braucht man nämlich nicht zwingend.

Anschließend solltest du mit dem iobit-Driver-Booster nach Treiberupdates suchen und dir schnell ein AV-Programm aufspielen. Da kann ich dir 360 Total Security empfehlen. Es läuft mit 2 AV-Engines. Avira und Bitdefender und ist kostenlos.

So, wenn fragen auftauchen, einfach melden.


Antwort
von egglo2, 246

So geht´s

Du klickst auf "Systemwiederherstellung öffnen"

Im nächsten Fenster Zeitpunkt wählen und "weiter"

Antwort
von egglo2, 144

Der erste Screenshot war bissl klein ;-)

Hier siehst du es besser.

Kommentar von Pfannenschwinga ,

Hab das eben gemacht... konnte aber als frühesten Zeitpunkt gestern Nachmittag ca. 17.45 auswählen, dort war schon dieses Problem. Und jetzt nach der Wiederherstellung ist das Problem immer noch da. Außerdem spinnt mein Avira Antivirus und meint, dass ich die Lizenz erneuern müsste ( was ich auch getan habe ) und trotzdem ist nichts geschehen - nur so nebenbei.

Kommentar von egglo2 ,

Ok, dann würde ich dir doch empfehlen Win10 neu zu installieren. Und zwar mit einer ISO, die du dir auf eine CD brennst. Das ist sauberer und produziert weniger fehler.

Vorher lese mal zur Sicherheit noch deinen Produkt-Key von Win10 aus und notiere ihn dir. Solltest du deinen PC komplett plattmachen müssen, kann der hilfreich sein.

Dieses Tool ist gut, schau mal. http://www.chip.de/downloads/Magical-Jelly-Bean-Keyfinder_36791614.html

Anschließend lade dir die Win10 ISO Datei herunter (32bit oder 64bit) und brenne sie auf DVD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community