Frage von hitchie, 42

Der Akku kaputt oder kann man noch was machen?

Hallo zusammen,

mein Laptop ist nun zwei Jahre alt (für sämtliche Gewährleistungen müsste ich das genaue Kaufdatum nachschauen). Seit einigen Woche hat der Akku nur noch bis max. 89 % geladen. Die Anzeige im Taskleitenbereich zeigte Netzbetrieb, der Akku wird aufgeladen an. Der Akku hat auch meist kaum länger als eine Stunde gehalten (anfangs ca. 2,5 Stunden). Nun ist heute Premiere: Der Akku verbleibt bei 50 %. Die Anzeige ist die gleiche, dass der Akku aufgeladen wird. Nimmt man den Laptop aber vom Netz, schaltet er sich sofort aus, als wäre der Akku bei 0%. Auch das zuklappen des Laptop, das ihn in den Ruhemodus versetzen sollte, schaltet ihn komplett aus.

Ich habe BatteryInofView installiert und die Battery Log-Datei zeigt mir, dass der Batteriestand bei unverändert 50,4 % ist und bringt die Meldung, dass der Akku lädt. Am Netzteil kann es nicht liegen, denn ich habe zwei davon und es geht mit beiden so. Ich habe auch schon den Akku ausgebaut und die Kontaktstellen gereinigt sowie den Laptop ohne Akku gestartet - das geht. Bei Energiesprarplan war statt "ausbalanciert (empfohlen)" Power4Gear Battery Saving eingestellt. - kann mich nicht erinnern das geändert zu haben. Habe wieder auf den empfohlenen Energiesparplan umgestellt und hier die Standardeinstellungen wiederhergestellt.

Habe ich irgendwas übersehen/nicht beachet/unversucht gelassen? - oder ist der Akku wirklich im Eimer?

Für sachdienliche Hinweise bin ich wie immer dankbar.

Antwort
von Pallmall1994, 22

Interessant wäre mal ob der Laptop ohne Akku funktioniert. Wenn ja, dann ist es schon mal nicht das Lade Kabel. Das schließe ich jetzt allgemein mal aus, da er ja mit Kabel anbleibt.
Ich würde einfach mal bei ebay einen neuen Akku kaufen. Gibt es oft schon für weniger als 20 Euro. Wenn das nicht der Fehler gewesen sein sollte, wovon ich mal nicht ausgehe, dann haste immerhin einen Ersatzakku.

Kommentar von Pallmall1994 ,

Achso. Es wäre noch zu sagen das es höchstwahrscheinlich nicht an der Software liegt, da das Laden des Akkus direkt über das Motherboard geht und höchstens durch das BIOS beeinflusst werden könnte. Wenn dort nichts verstellt wurde wird es wohl am Akku liegen. Der Akku wird ja auch geladen wenn der Laptop aus ist. 

Kommentar von hitchie ,

Danke für den Tipp mit dem Ersatz-Akku. Wie ich es oben beschrieben habe, startet der Rechner problemlos, wenn der Akku ausgebaut ist. Was micht stutzig gemacht hat (s. Screenshot Akku-Information), dass die aktuelle Kapazität eines voll geladenen Akkus fünf mal geringer ist, als wohl im "fabrikneuen" Zustand. Eigentlich zeigt mir die Info, dass mein Akku zu 80 % abgenutzt ist, das spricht soch für einen neuen, oder? - muss mal meine Rechnungsunterlagen (Garantie) heraussuchen...

Kommentar von Pallmall1994 ,

Ja, ich würde sagen zu 95% ist der Akku defekt. Schau mal nach Garantie. Ich kann dir vom Handy, speziell Samsung, sagen das die auf die Akkus weniger Garantie geben. In meinem Fall war es angeblich nur ein halbes Jahr, so sagte die wenig qualifizierte Dame von einem großen deutschen Telefonanbieter an der Hotline. Aber ich drück dir die Daumen das noch was zu machen ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten