Der " neue " i7 6700k ist seit langem nicht Verfügbar, wieso?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hat mit der nicht ausreichenden Produktion zu tun.

Ich bin nicht sicher wie das beim i7 6700k aussieht, aber oft werden von Prozessoren eine bestimmte Menge hergestellt. Die werden dann getestet, ob sie eine bestimmte Taktfrequenz "aushalten". Ein i7 6700 muss mindestens 4 Ghz bringen. Schafft der Chip nur 3,5 Ghz, dann wird er halt als ein i7 ohne k mit einer maximalen Taltfrequenz von 3,4 Ghz verkauft.

Evtl. geht auch irgendetwas anderes nicht, was ein i7 können muss und das Ding wird dann einfach "kastriert" und als i5 verkauft.

Vielleicht hatte Intel mehr "nicht optimale" Produktion als erwartet. Es wurden wohl auch mehr verkauft als von Intel erwartet.

Produziert werden sie aber noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carmikaze
26.11.2015, 23:24

So ein Schwachsinn!

0