Frage von byvinqz, 58

Deprimiert wegen meiner Mathenote?

Ich besuche die 9 Klasse eines Gymnasiums. Ich habe in diesem Halbjahr in Mathe eine 1 und eine 2 geschrieben. Nun will mir meine Lehrerin eine 3 auf dem Zeugnis geben. Ist dies eine gerechte Note??????

Antwort
von asdundab, 11

Aus welchem Bundesland kommst du.

In Bayern wäre das z.B. schon möglich, wenn du in der ersten Schulaufgabe eine 4 oder schlechter hattest, und in den "kleinen Leistungsnachweisen" (Exen, Mitarbeit, Abfragen usw.) auf 3,0 oder shlechter stehst.

Kommentar von asdundab ,

Und welche Noten hattest du sonst so?

Kommentar von byvinqz ,

In NRW

Antwort
von HenrikHD, 16

Die Lehrerin kann dir nicht einfach eine Note im Zeugnis geben, diese Setzt sich aus allen Noten im Schuljahr zusammen.

Antwort
von MindFlower, 18

Jo, wird wohl seinen Grund haben. Obgleich es Gründe gibt, dies nicht erfahren zu müssen. Entscheide, aber Zweifel nicht an dem was passieren wird. 

Antwort
von Gweny02, 30

Was hättest du im letzten Halbjahr und was ist deine mündliche Note?

Kommentar von byvinqz ,

Im letzten Halbjahr hatte ich eine 4+ und im mündlichen stehe ich im Dreier Bereich.

Kommentar von Gweny02 ,

Dann ist die Note rein rechnerisch gerechtferigt

Kommentar von byvinqz ,

Aber Welche Lehrer sind so unmenschlich. Habe mich so angestrengt um eine 2 auf dem Zeugnis zu bekommen :((

Antwort
von Dunkerjinn, 18

Wenn Du "Sehr Gut" und "Gut" geschrieben hast, dann müsste sie Dir für mündliche Arbeit mindestens ein "Befriedigend" gegeben haben.

Irgendwie passt das für mich nicht so recht zusammen. Oder arbeitetst Du in der Schule überhaupt nicht mit?!

Kommentar von byvinqz ,

Ich arbeite wirklich wie jeder andere auch gut mit.

Kommentar von Dunkerjinn ,

Nachtrag: Wenn Du vorher eine "Ausreichend" hattest, dann ist das mit der "Befriedigend" schon klar! Schade drum!

Kommentar von asdundab ,

Nicht zwingend 1+2+4=7 7/3=2,33; das wäre also "Gut". Dann muss man natürlich noch Exen, Abfragen, Mitarbeit usw. betrachten.

Antwort
von bennmessner, 15

Wenn du wirklich nur ne 1 und ne 2 bekommen hast auf keinen Fall!

Antwort
von Janemann911, 15

Geh fragen. Frag wieso diese Note, wenn du hast ja sonst nur gute Noten. Dann merkt der Lehrer wenn er bei einem Schüler auf Widerstand stößt, dass er nicht einfach ungerechtfertigte Noten geben sollte, denn der Lehrer hat kein bock auf Diskussionen (Zumindest die die ich kenne)

Kommentar von byvinqz ,

Wir haben halt die Noten immer einzeln besprochen und die meinte zu mir dass sie sich die 2 noch überlegt aber ich bin mir zu 100% sicher dass sie mir eine 3 geben wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten