Depressive Phase - Schnelle Selbsthilfe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab das alles selbst schon durchgemacht der selbsthass, selbstverletzing..... alles was du jz machen kannst ist ablenkung.... zeichne,höre musik, ruf deine beste freundin an und rede mit ihr, geh baden und entspanne dich, wenns nicht schon so spät wäre würd ich sagen mach sport wir rollerskaten da baut man viel druck ab.....mach das was du am liebsten machst..... wenn du privat sprechen möchtest kannst du mich auch anschreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von o0turtle0o
03.08.2016, 22:42

Ich verstehe nur eines nicht...ihr seit noch so jung und habt kaum was vom ernst des Lebens mitbekommen und seit jetzt schon Depressiv oO

wie schaut es denn in der Zukunft aus ?? wenn ihr arbeiten gehen müsst und oder euch selbst versorgen müsst ??

ohje

0
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:45

Bist du auch wieder einer von der sorte: Mit 13/14/15 kann man nicht depressiv sein, oder verstehe ich etwas falsch? Ich persönlich wurde bedroht, fast vergewaltigt, habe getrennte Eltern und noch vieles mehr...

0
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:57

tut es aber oft, meist kommen ja noch Komponente wie bei mir hinzu (ich bin äußerst dünn und hasse mich dafür)

0

Geh laufen/joggen oder mach Liegestützen oder sowas - power dich aus! (Kannst du ja quasi als Strafe für dich nehmen) 

Aber so schadest du dir wenigstens nicht dauerhaft, der Muskelkater wird schmerzhaft aber nicht lebensgefährlich!

Und sprich mit deinem Therapeuten über einen "Notfallpan" für solche Situationen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:39

Ich bin U16 => Darf um diese Uhrzeit nicht mehr raus

1

Mir geht es wieder gut.

Ich habe meinen besten Freund aus dem Bett geklingelt und viel mit ihm geschrieben.

Wie immer hat es Wunder bewirkt und dennoch muss ich allen danken, die hier hilfreiche Antworten gegeben haben.
(Ich denke, Betreffende fühlen sich angesprochenen)

Ich hoffe die Antworten helfen noch Menschen, die ähnliche Phasen durchleben.

Alles Liebe
Yuki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pack dir deinen Laptop, dein Handy, geh auf Youtube und suche nach "Failarmy". Da gibt's haufenweise Leute, die über ihre eigenen Füße stolpern und mich bringt es immer wenigstens zum Schmunzeln und lenkt ab. Oder suche dir Partymusik und spiele eine Runde CandyCrush, hol dir ein Glas Cola und entspanne dich. Lenke dich ab, aber nichts wo du dich noch groß anstrengen musst, sondern lasse dich einfach berieseln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lege Dich aufs Bett oder eine andere bequeme Unterlage.

Eine Hand auf die Brust und eine auf den Bauch.

Schließ Deine Augen und beobachte Deinen Atem. Bewerte ihn nicht. Einfach nur ausatmen und einatmen. Wie fühlt sich dein Atem an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje...also folgendes.

Ich kann genau nachvollziehen...was du gerade durchmachst.

Also gehen wir jetzt schritt für schritt durch.

1.Du musst dich anfangen zu lieben...andere sind auch nicht besser.

2.Für Schule musst du nur lernen um besser zu werden...gibt schlechtere wie dich.

3.Sich selbst weh zu tun bringt gar nichts...weil du dadurch nichts ändern kannst...aber dein Leben schon ;)

4.suche für dich Hobbys um dich abzulenken...ich schaue dann zb gerne Animes :)

das beruhigt mich ungemein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:50

"Du musst anfangen dich zu lieben" ist meiner Meinung nach das dümmste was du einem/mir in dieser Situation sagen kannst. Schulisch bin.ich nicht so gut wie ich sein könnte, aber ich kann mich nicht konsequent zum Lernen zwingen Ich tue mir nicht weh (hab ich auch ausdrücklich gesagt)

0

Oder deine Gefühle aufschreiben & dann den Zettel wegwerfen , Sie somit symbolisch "vernichten"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du so derzeit bist (wie du es oben beschrieben hast), dann würde ich sagen, dass du vom Psychologen nicht gut therapiert wirst.
Der Psychologe macht es nichtmedizinkonform/nicht gut, wenn das das momentane Resultat ist.

Deine Beschreibung ist sehr bedenklich und da kann man mit normalen Hausmittel vielleicht nicht viel erreichen, wenn es dir "ums jetzt" geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:47

eigentlich geht es mir immer gut. heute morgen habe ich mich sogar um Spiegel angelächelt (klingt dumm, aber evtl weißt du, was ich meine). Ich bin Viel unterwegs, versuche Kontakte zu knöpfen und habe heute (denke ich) eine gute Freundin gefunden.

0
Kommentar von YukiSchreibt
03.08.2016, 22:59

Keine Sorge: ich denke nicht, dass die Depression weg ist, nur weil ich mich anlächel'. Ich wollte damit nur meine Therapeutin "in Schutz nehmen", da ich mich bei ihr immer sehr wohl fühle und insgesamt den Eindruck hab, es geht mir überwiegend gut.

0