Depressiv vor der Menstruation. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du leidest vermutlich ein einem prämenstruellen Syndrom.

Ist ne scheußlich Zeit: man sieht alles durch einen Graufilter. Man regt sich über Kleinigkeiten auf, könnte wegen jedem Dreck heulen oder rumschreien. Normalerweise könnte das mit einer milden Hormongabe im Zaum gehalten werden, in deinem Alter und zusammen mit Antidepressiva ist das natürlich schwierig. Das muss ein Arzt abklären.

Google einfach mal "PMS", da wirst du erstaunliche Dinge finden. Das haben - leider - viele Mädels.

Bitte sprich mit deinem Arzt und lass dir was geben. Das muss nicht sein, das kriegst du wieder weg. Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneeWhite
30.01.2016, 14:58

Antidepressiva nehme ich nicht, aber vielen Dank für deine Antwort. :)

0

Benutzt du die Pille? Wenn ja dann kann es auch daran liegen, und du solltest mal mit deinen Frauenarzt reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneeWhite
30.01.2016, 15:00

Ja, schon. Anfangs war alles okay, als ich mich für die Pille entschieden habe, aber dann kamen erst immer Migräne und dann halt das. Es ist eine 3 Phasen Pille. Ich weiß nicht ob das auch damit was zu tun hat.
Und ich werde mit meinem Arzt sprechen, danke. :)

0
Kommentar von Tamiihatfragen
30.01.2016, 15:04

Ja ich bin selber schnell reizbar und habe Migräne besonders in der Pillenpause. Sowas zeigt sich aber auch erst nach längerer Einnahme der Pille

0