Frage von LiliMaedchen, 36

Depressiv, und jetzt?

So doof wie es auch klingen mag. Seit ungefähr 4 Monaten bin ich schon Depressiv. Seit 3 Tagen wird das verlangen sich zu verletzen immer schlimmer. Ich war schon in Therapie deswegen und auch so kommt Jugendamt und Therapeut regelmäßig. Aber es hilft mir einfach nicht mehr. Weiß jemand Rat?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Thomas19841984, 21

da wäre eine längere Auszeit in Form eines 2- bis 3monatigen Tagesklinikbesuches + Medikamente vielleicht sinnvoll. LG

Kommentar von LiliMaedchen ,

2 Wochen Klinik habe ich schon hinter mir. Es ist nur sehr schwer danach in der Schule mitzukommen

Kommentar von Thomas19841984 ,

wer sagt, dass du das musst? ich kenne genug, die die Klasse wiederholt haben oder von Gymnasium auf Realschule runter sind. da bei einer Depression gar nichts mehr geht, ist dies vielleicht besser als nachher ohne Abschluss dazustehen. klar ist das doof, Freunde und Klassenkameraden zu verlieren, aber die Depression geht selten von alleine weg

Antwort
von Mamkuk, 21

Mach etwas, dass ich dich fröhlich macht!
Treiber Sport, Male oder such dir ein anderes Hobby! So etwas kann extrem helfen.
Wünsche dir noch viel Glück. Du stehst das durch!

Kommentar von Thomas19841984 ,

das ist doch das Problem. in einer schweren Depression macht einen NICHTS glücklich. Und für Hobbys fehlt die Kraft

Kommentar von LiliMaedchen ,

da hast du schon recht

Kommentar von Mamkuk ,

Das bezweifle ich stark. Außerdem weißt du doch gar nicht, wie schwer die Depression des Fragestellers ist

Antwort
von Playermuc, 21

Du musst weiter nach den Hintergründen suchen. Frag dich wofür es sich lohnt.

Kommentar von LiliMaedchen ,

Verstehe ich nicht so ganz.

Kommentar von Playermuc ,

Warum du dich selbst verletzt

Kommentar von Thomas19841984 ,

in einer Depression kann man kaum denken, man dreht sich im Kreis

Kommentar von LiliMaedchen ,

ja eigentlich ist es das. und das macht es auch so verdammt schwer

Kommentar von Playermuc ,

Du solltest dich fragen, warum du so einen Druck verspürst dich zu verletzen. Versuchen den eigenen Hass auf dich anders zu verarbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten