Frage von Xxnothingx, 56

Depressiv oder doch nur sad?

Hai Leute ich wollte mal fragen ich hab null Ahnung mehr ich bin oft sad undso hab auf nichts Bock heule fast jeden Abend weil ich mich dick finde aber ich hab die ganze Zeit ess Attacken aber ich will eig gar nichts essen dann fühl ich mich noch dicker und ich bin ungefähr 1.65 groß und wiege 54(zu viel oder normal?) Kilo aber ich will 38 wiegen oder 28 wie in der Grundschule aber ich schaffs nicht das macht mich fertig weil ich einfach nicht abnehmen kann und ja außerdem fühle ich mich von allen Leuten ausgenutzt und sehe nur die schlechten Sachen in den menschen und kann keinem vertrauen ... (vil. Wegen Mobbing in 5. Klasse) außerdem hab ich mich schonmal geritt aber ich weiß nicht manche machen das ja nur so aus Langeweile hab keineahnung warum ichs gemacht hab aber es War danach irgendwie ein besseres Gefühl als wäre es gut das ich mich bestraft hab das ich so sch* bin außerdem lache ich zwar in der schule aber kaum bin ich Zuhause bin ich wieder unglücklich ich weiß es nicht ob es nur Einbildung ist oder nur so n bisschen traurige Zeiten oder so keineahnung aber das behindert ste ist das ich will zwar Hilfe aber ich will auch keine also zur Erklärung ich will normal sein wie alle anderen aber ich will keine Hilfe ich will einfach nicht das andere über mich lästern oder so das ich anders bin deswegen mag ich mich auch nicht dawei weiß keiner davon weil alle mich nur lachen sehen und ja ich will nicht das Leute über mich lästern hab angst das die mich dann auslachen und ja wäre nett wenn mir jemand Durchblick geben kann

15.jahre

Antwort
von Saydette, 14

hey! erinnert mich alles sehr an mich, vor 10 jahren. zu deinem gewicht: es ist logisch dass du mehr gewicht bekommst, du wirst erwachsen, dein körper verändert sich, dein grundschulgewicht zu halten ist unmöglich. du solltest dich darüber freuen dass dein körper reifer und erwachsener wird :). trotzdem versteh ich diesen teufelskreislauf. ich bin mir sicher dass du (wenn du ständig isst, ohne hunger zu haben) eigentlich probleme weg isst, denn essen macht glücklich, und in der zeit in der du etwas zu dir nimmst fühlst du dich wohl. nachdem du gegessen hast und unglücklich über dein gewicht bist suchst du klarerweise etwas was dich aufheitert und isst wieder. so geht es nicht nur dir keine angst. du solltest etwas an deinem umfeld ändern. unternimm was mit freunden in deiner freizeit, such dir ein hobby, mach etwas was dir freude bereitet dann wirst du auch weniger essen und dich wohler fühlen. wichtig ist nur, nicht zu hause auf den faulen eiern zu hocken sondern raus zu gehen und zu leben :) alles gute

Antwort
von Sorrisoo, 16

Mach Dir nicht so viele Gedanken. Dick bist Du sicher nicht. Und wie ich immer sage wird Schönheit nicht durch das Gewicht definiert. Der heutige Schönheitswahn ist sehr bedenklich und führt oft auch zu Mobbing. Das sind Armleuchter. Was Dich nicht umbringt macht Dich stark. Du wirst mal eine starke Persönlichkeit. Glaub an Dich und zeig denen was Du drauf hast. Du schaffst das, das weis ich ganz genau. Viel Glück 🍀

Antwort
von Schrodinger, 12

Die Sache an deiner Situation ist nicht, dass du irgendwie unnormal bist oder ähnliches also schlag dir das schon mal aus dem Kopf. Nein du bist nicht zu dick, dein Körpergewicht ist normal. 38 oder 28 KM zu wiegen, ist für eine Person die 1.65 M groß ist, schlichtweg ungesund und kann wirklich schwer enden. Lass deine Vergangenheit dich nicht heimsuchen und schau in die Zukunft, dass mit der 5. Klasse hat heute nichts mehr über dich zu sagen. Wenn du denkst, dass du arge Probleme hast, rede mit einer vertrauen Person darüber. Von mir aus kann es auch ein Lehrer oder Sozialpädagoge sein. Die Nummer gegen Kummer für Jugendliche ist wohl auch eine Option, an die du dich wenden kannst. Wenn es zu viel wird, kannst du dir auch einen Kinder und Jugendtherapeuten suchen. Das kannst du vor den Leuten verstecken, selbst vor deinen Eltern wenn du das willst. Sei lieber nicht normal wie alle anderen, vom Verständnis her okay, aber vom denken her ist das ziemlich langweilig. Mit zunehmenden Alter wird dir auch klar, dass die Meinung anderer dich eigentlich nicht interessieren brauch. Das einzige was zählt, sind deine eigenen Emotionen.

Antwort
von mistergl, 9

Also von einem unzufriedenstellenden Äusseren alleine wird man vielleicht "depressiv", aber an Depressionen zu erkranken ist was völlig anderes.

Such mal im Netz nach allgemeinen Erklärungen, was Depressionen sind und wie sie entstehen.

Ich denke was du brauchst ist etwas Selbstbewußtsein und Mut etwas zu ändern. Du bist noch jung und nicht wirklich fett. Also ist es eigentlich kein großen Ding etwas abzunehmen und sportlicher zu werden. WIrst sehen, sowas hilt auch der Psyche

Antwort
von tamita, 15

Ich finde dein Gewicht ist perfekt.

Antwort
von howelljenkins, 11

wenn du 28kg wiegen willst, steuerst du auf eine essstoerung zu. da hast du wohl eine verkehrte selbstwahrnehmung

grundschule ist vorbei. pubertaet ist nicht leicht, aber da muessen wir alle durch. wenn du nicht alleine klarkommst, sprich mal mit einem vertrauenslehrer oder einem anderen erwachsenen, mit dem du klarkommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community