Frage von muhiihum96, 67

DEPRESSIONEN(eltern) was tun?

Hallo leute, hab ein riesiges problem. Aber erstmal einiges über mich. Bin 20 jahre alt. Gehe noch in die schule berfuskolleg 2. Habe eine freundin die eine andere religion und nationalität hat. Jetzt zum problem das problem sind meine eltern. Sie machen mich verrückt. Ich werde gezwungen in die schule zu gehen. Ich selber habe kein lust mehr drauf. Aber enttäuschen möchte ich meine eltern auch nicht. Ich bin ein türke(moslem) und meine freundin ist kroatin(christ). Wir sind seit 4 jahren zusammen. Habe es vor 2 jahren meinen eltern(dorfkinder) erzählt. Sie waren alle überrascht und sind der meinung dass sowas nicht zu unsere kultur passt. Mein vater sagt freundin, schule und mit freunden draussen chillen klappt alles aufeinmal nicht. ich soll mich nur auf die schule konzentrieren. Bin der einzige sohn und der jüngste in der familie aber sie behandeln mich wie dreck . Ich muss arbeiten erledigen, mein vater helfen. Ich hab keine lust mehr drauf. Wenn mein vater irgendwo hin muss mus ich mit. Ich möchte aber nicht. Ich selber hab die einstellung :" ich lebe ein einziges mal. Also werde ich auch mit einer frau leben die ich liebe " - so einfach ist dass. Aber der ganze stress mit meinen eltern. Ab und zu komm ich halt echt auf die idee mir selbst weh zu tun. Hab x fach mein hand gebrochen weil ich aus wut gegen dir wand geschlagen hab . Bitte helft mir . Ich hab keine lust mehr. Dass ist aber auch nicht alles. ab und zu streite ich mich mit meiner freundin. Die schule.stresst mich und meine eltern . Ich hab keine lust mehr will einfach abhauen.

Antwort
von pingu72, 42

Du bist 20 und kannst selbst entscheiden was du tust (und mit wem). Auch wenn Schule wichtig ist...eine Möglichkeit wäre dir eine Arbeit zu suchen, damit du Geld verdienst und dir (vielleicht mit deiner Freundin zusammen?) eine Wohnung leisten kannst.

Ich schätze solange du zu Hause wohnst wird es leider nicht besser....

Kommentar von muhiihum96 ,

Genau dass denke ich auch.. Aber das problem ist einfach das ich nicht will dass meine eltern von mir enttäuscht werden. meine schwester schleimt sich so ein bei denen ich frag mich wie sie dass nicht bemerken können. bei der ist immer alles gut. Sie ist 24 jahr alt.

Kommentar von pingu72 ,

Was ist dir denn wichtiger: dass deine Eltern zufrieden sind oder dass du glücklich bist?

Und ich wette, dass deine Schwester vieles auch nicht gerne macht, sondern nur um deine Eltern zufrieden zu stellen. Aber das ist ihr Problem - nicht deins...

Kommentar von muhiihum96 ,

genau dass ist es ja. ich bin unentschlossen. ich will in die schule, ich will später gut geld verdienen. wiederrum stresst die schule mich so sehr. ich will meine freundin auf meiner seite haben. wiederrum möchte ich dass meine eltern es endlich akzeptieren. Zu meiner schwester: ich find es halt einfach nur hinterhältig. ich find es ekelhaft etwas vorspielen zu müssen. naja. zunächst einmal werde ich versuchen unabhängig von meinen eltern zu sein. ich muss ein aushilfsjob finden. Man mir reichts :'(

Kommentar von pingu72 ,

Schule ist nun mal stressig, das ist klar. Und deine Schwester ist bestimmt auch nicht gerade glücklich damit, aber sie tut es trotzdem. Deine Eltern verstehn einfach nicht, dass du aus Liebe mit deiner Freundin zusammen bist, für sie zählen andere Werte weil sie selbst so erzogen wurden. Du kannst nur weiter zu deiner Freundin stehen und hoffen, dass sie es irgendwann akzeptieren. Da bleibt wohl nur neben der Schule zu arbeiten und ordentlich zu sparen....

Kommentar von muhiihum96 ,

vielen dank pingu fuer deine antworten. hilft mir echt weiter mit solche leuten über meine probleme zu reden . die meisten juckt es glaub garnicht wenn ich mit dene rede heisst es "ist halt so; machen sich sorgen um dich; was willst machen". liebe grüße aus stuttgart ^^.

Kommentar von pingu72 ,

Gern geschehen, alles Gute für dich!

Antwort
von Genoraldix, 2

So einfach ist das... Schätze, deine Eltern werden deine Freundin nie als deine Ehefrau akzeptieren. Sie wird von ihnen nur vorläufig geduldet. Haben sie sie denn in diesen vier Jahren (bzw. zwei) schon mal zu sich nach Hause eingeladen? Schätze nein. Du weißt, aus welcher Kultur du kommst und kennst die Erwartungen deiner Eltern, in den nächsten Jahren eine Muslima zu heiraten und mit ihr eine Familie zu gründen. Widersetzt du dich ihrem Wunsch und heiratest deine Kroatin oder bleibst dauerhaft mit ihr zusammen, wird man wohl getrennte Wege gehen. Die Beanspruchungen durch deinen Vater sind wohl ein (schwacher) Versuch von ihm, dich an ihn zu binden. Vielleicht ahnt er, dass er dich verlieren wird. Vier Jahre mit jemandem zusammen, sind schon eine ganz schöne Zeit.


Antwort
von Roquetas, 36

Du sollst auch dein eigenes Leben leben und das auch mit der Frau die du liebst - dazu gehört allerdings auch, dass du mit der Schule fertig wirst und dir eine vernünftige Arbeit suchst.

Man lebt wirklich nur einmal und von daher sollte man alles dafür tun, dieses Leben vernünftig zu gestalten, ohne auf staatliche Hilfe zu hoffen.

Kommentar von muhiihum96 ,

Dass sowieso. Hab ja nicht gesagt ja will jetzt arbeitslosengeld beantragen. Ich will halt einfach arbeiten damit ich endlich finanziell unabhängig bin von meinen eltern. ich mein wenn man 20 ist, rausgehen will, die eltern nach geld frägt und 2 euro bekommt. Ist wohl nicht der hit.

Kommentar von Roquetas ,

Deshalb ist es ja so wichtig, dass du die Schule fertig machst. So steigen deine Aussichten, bald eigenes Geld zu verdienen und du kannst auf eigenen Füßen stehen.

Kommentar von muhiihum96 ,

lohnt sich dass. Mir den ganzen Stress zu geben damit ich später besser verdien. ich komm auf schulstress nicht klar. du kommst nachhause lebst jeden tag mit den gedanken "oh muss das lernen, muss dies machen , ah nächste woche mathe arbeit". ich mein es geht doch nicht die welt unter. ich möchte gerne aufsteigen aber ich will mir den ganzen Stress nicht geben. man wird doch nicht zum straßenpenner wenn man in der schule scheitert.

Kommentar von Roquetas ,

Nein, man wird nicht unbedingt zum Straßenpenner,  aber du musst doch einsehen, dass du es mit einem einigermaßen vernünftigen Schulabschluss leichter hast, eine Arbeitsstelle zu finden, mit der du dir ein vernünftiges Leben finanzieren kannst.

Wenn du wirklich bald nicht mehr auf andere angewiesen sein willst, dann rate ich dir auf die Zähne zu beissen und die Schule durchzuziehen.

ALGII wird, so wie ich dich einschätze, nicht dein Ding sein, denn auch dann wird dir weiter vorgeschrieben, was du zu tun und zu lassen hast und genau davon willst du ja weg.

Kommentar von muhiihum96 ,

ne auf aufjedenfall nicht. alkohol ist eh nicht mein ding. mache nebenbei fitness. dass war eig auch dass einzigste worauf ich lust im leben hatte. Aber die motivation darin lässt so langsam auch nach.

Kommentar von muhiihum96 ,

trotzdem roquetas ich danke dir vielmals für deine ehrlichen antworten.

Kommentar von Roquetas ,

Gerne... ich wünsche Dir viel Kraft und Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community