Frage von lisabrauntopf, 157

Depressionen wegen totem Gorilla?

Hallo Leute wie ihr bestimmt mitbekommen habt wurde der Gorilla Harambe erschossen. Ich finde es unfair für die die es nicht wissen Harambe ist ein Gorilla bei dem vor kurzem ein kleines Kind ins Gehege gefallen ist. Harambe hat das Kind durchs Wasser gezogen und nach 10 Minuten ohne dass dem Kind etwas zugestoßen ist wurde Harambe erschossen. Ich finde es nicht fair das ein Kleinkind in das Gehege fällt und der Gorilla wegen so einer äußerst verständlichen Reaktion erschossen wird. Nun habe ich schon seit ein paar Tagen Depressionen und würde gerne wissen was ihr davon haltet.

dicksoutforharambe lG Lisa Brauntopf

Antwort
von michi57319, 68

Ich habe viel häufiger Depressionen und Aggressionen gleichermaßen, wenn ich von eingeschläferten, oder erschossenen Hunden lese. Kommt häufiger vor und ist ein von Menschhand erschaffenes Problem, welches auch niemanden kümmert.

Wer jemals einen Hund gehalten hat, flippt bei solchen Nachrichten aus.

Tiere baden die Idiotie des Menschen permanent aus. Welch Frevel.

Kommentar von lisabrauntopf ,

Einer der versteht was ich fühle. Danke

Kommentar von michi57319 ,

Der Fall Harambe hat mich auch sehr wütend und traurig gleichzeitig gemacht. Es gibt leider zu viele Geschichten dieser Art, weil der Mensch einfach viel zu nachlässig mit denen umgeht, die er eigentlich in Schutz nehmen sollte, bzw. genommen hat.

Kommentar von lisabrauntopf ,

Find ich genauso.

Antwort
von Buckykater, 5

. Das war unfair. Der Gorilla war noch nicht mal aggressiv und hat eher gespielt. Er wollte das Kind sogar beschützen. 

Antwort
von ichgebeantwo, 23

Ich finde es nicht fair das Harambe erschossen wurde weil er nichts dafür konnte, die Eltern des Kindes und das Kind sind SChuld und sie sollten zur Rechenschaft gezogen werden. Als ich davon das erste mal gehört hab war ich wirklich sehr entsetzt RIP harambe

Antwort
von Hyperius, 77

Du musst wissen, dass die Sicherheit von Menschen immer vor geht. Da bleibt kein Platz für Experimente. 

Kommentar von Hyperius ,

und stell dir mal vor es wäre dein Kind gewesen, das hinein gefallen ist. 

Kommentar von lisabrauntopf ,

Harambe war kein normaler Gorilla ich liebte ihm ich vermisse ihn (i miss you harambe) 

Kommentar von TillTim ,

Da haben Sie recht, aber wie kann es denn dazu kommen? Ich will jetzt nicht sagen "Reingefallen, Pech gehabt", aber irgendwo ist es halt echt blöd verlaufen.

Kommentar von KNQL284 ,

Keine Zeit für Experimente? Ach stimmt ja..Affen im Gehege damit man sie begaffen kann..hab vergessen dass das normal ist....

Kommentar von Hyperius ,

iwie total ausm Zusammenhang gerissen.

Antwort
von Haramboi, 21

Ich werde ihn nie vergessen, er ist mein größtes Idol.

Antwort
von Alex78562, 64

Ich glaube es war ein schneller Tod. Wie hättest du dich gefühlt, wenn dem Kind was passiert wäre?

Kommentar von michi57319 ,

Die Mutter wurde für ihre gravierende Verletzung der Aufsichtspflicht durch den Tod des Gorillas ja noch belohnt. Die Welt ist pervers.

Kommentar von Alex78562 ,

Man muss sich abhärten, die Welt ist manchmal echt traurig. Wenn  man aber jeder Sache nachweint, kommt man gar nicht mehr aus dem Bett. Und auch wenn es schwer fällt, man muss akzeptieren, dass das die einige Lösung war, den Gorilla zu erschießen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community