Frage von Mandariinchen, 55

Depressionen wegen Pille?

Hallo, ich nehme seit etwa 1 1/2 Jahren die Pille Bella Hexal 35. Nicht zur Verhütung, sondern weil ich eine Hormonstörung habe (PCO-Syndrom). Bisher hatte ich keine merkbaren Nebenwirkungen. Ich War froh endlich mal (regelmäßig) meine Tage zu bekommen, aber im Moment zweifle ich an der Pille.

Ich habe viele Artikel und Videos gesehen, wie gesundheitsschädlich die Pille doch sein soll - und merke im Moment selbst das es mir oft schlecht geht, was, denke ich, auch an der Pille liegt. Während der Einnahme Pause bin ich extrem reizbar und auch während der Einnahme wesentlich reizbarer als sonst. Ich bekomme Depressionen und muss manchmal plötzlich grundlos anfangen zu weinen. Ich habe ab und zu ein völliges Gefühl von Leere. Die Libido ist auch nicht mehr so wie früher und ich leide öfter an Kopfschmerzen als sonst.

Nun zu meiner Frage - gibt es für mich eine alternative zur Pille? In erster Linie nehme ich sie ja nicht zur Verhütung, sondern weil mir die Hormone fehlen. Gibt es eine Alternative die verhütet UND nicht so ungesund für den Körper ist, aber trotzdem die nötigen Hormone liefern?

Lieben Dank im Voraus ! :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Wonnepoppen, 34

Das mußt du mit deinem FA besprechen!

der muß eigentlich wissen, was für dich am besten ist?

Antwort
von kenibora, 24

Schon mal über eine "Spirale" beraten lassen? Oder ein anderes Medikament?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community