Frage von feli33, 62

Depressionen und Suizidgedanken. Wozu noch leben?

Ich weiß, das ist warscheinlich ziemlich merkwürdig hier so einen beitrag zu verfassen, aber ich weiß nicht wo ich mich sonst melden soll. Ich habe schon 1-2 Jahre das ständige Gefühl der Leere in und so weiter in mir. Ich habe mich bereits vor langer Zeit mit diesen Gefühlen auseinandergesetzt und herausgefunden, dass ich wohl Depressionen habe. Ich möchte das alles einfach nicht mehr. Es gibt niemanden, der mich liebt. Zu meinen Freunden habe ich keinen Kontakt mehr und meine Klasse kann mich nicht ausstehen. Ich flehe mich jeden Tag selbst an, mich umzubringen. Ich will einfach, dass es aufhört. Es gibt nichts, das mich noch hier hält und doch kann ich nicht loslassen. Kennt jemand vielleicht eine Nummer bei der ich kostenlos anrufen kann oder so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pilot350, 35

Es gibt die Telefonseelsorge. Du solltest nicht vergessen dass jeder Mensch einzigartig ist und es nicht eine Kopie gibt. Deshalb bist Du auch wertvoll. Deine Gedanken sind Kennzeichen einer mittelschweren Depression. Voll alleine kommst Du davon nicht los. Du brauchst fachliche Hilfe. Die findest Du bei Psychologen. Keine Angst, in die Klappse kommst Du nicht. Psychologen führen Gespräche mit Dir und stellen die Ursache fest warum Du solche Gefühle hast. Die Behandlung wird längere Zeit dauern und die Heilung ist von Dir abhängig.

Je mehr die mitarbeitest, desdo schneller kann Dir geholfen werden, denn die Psychologen können maximal die Hälfte dazu beitragen. Falls es für Dich unerträglich wird und die Wartezeit auf eine psychologische Behandlung zu lange dauert, hast Du die Möglichkeit jeder Zeit in eine Klinik mit psychologischer Abteilung zu gehen. Dort sind immer Psychologen die Dir helfen können.

Gute Besserung, und noch ein Hinweis, es gibt viele Menschen hier die die gleichen Probleme haben wie Du. Täglich kommen solche Anfragen hier.

Antwort
von FooBar1, 18

Du könntest leben um zu arbeiten und steuern zu zahlen. Dein Land braucht dein Geld

Antwort
von Sisi335l, 24

Ich kenne viele:

Telefonseelsorge:
Tel: 0800 / 111 0 111 (katholisch)
Tel: 0800 / 111 0 222 (evangelisch)
Ist aber nicht von großer Bedeutung bei wem genau du anrufen möchtest :)

Nummer gegen Kummer:
Tel: 0800 / 111 0 333 (kostenlos; Mo-Sa von 14-20 Uhr)
Tel: 0880 / 111 0 550 (kostenlos; Mo-Fr von 9-11 Uhr, Di + Do 17-19Uhr)

Notfalltelefon Suizid
0921 / 28 33 01

Leben ohne Dich ( aber nicht ganz so treffen glaub ich)
Tel: 0700 / 70 40 04 00 (max 12cent/min)

Du schaffst das schon :)

Antwort
von Maximilian1211, 35

0800 111 0 111 das ist die Nummer der Telefonseelsorge. Dort kannst du Anonym und kostenlos anrufen. Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute

Antwort
von suziesext05, 24

suchste dir n psychologischen Psychotherapeuten oder ne betreute Selbsthilfegruppe, im Internet, in deiner Stadt. Allein kriegste das nicht gebacken, brauchste andere dazu, ne Gruppe zum Reden oder eben ne professionelle Hilfe. machen musste was gegen, von selber geht so n Leiden immer bloss abwärts.

Hier ist ne Anlaufstelle, vom Psychologenverband:

http://www.psychotherapiesuche.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten