Frage von Keksi12, 91

Depressionen und Suizidgedanken. Was tun?

Hallo,

es tut mir leid euch mit dieser Frage um die Uhrzeit zu belästigen und es ist mir auch wirklich unangenehm, aber seit heute Vormittag habe ich das Gefühl, dass ich unter starken Depressionen leide und denke immer wieder an Selbstmord. Bei mir ist keine Krankheit bekannt, aber ich bin deswegen auch nie zum Arzt gegangen oder so. Natürlich kamen Tage wie heute schon mal vor, aber da wusste ich, dass es nur eine Phase ist. Diesmal fühlt es sich anders an, ich hab keine Hoffnung mehr in mir, will nur das alles aufhört und heule bei dem kleinsten Gedanken an mein Leben. Ich hab niemanden an den ich mich wenden kann oder dem ich genug vertraue um ihm diesen Gedanken zu offenbaren. Aber jetzt gerade fühle ich absolute Hilflosigkeit und Verzweiflung und weiß nicht was ich dagegen tun kann. Ablenkung klappt nicht und ich will nur noch hier raus. Ich möchte aber auch nicht mit fremden Menschen am Telefon reden, da ich auch nicht glaube, dass sie etwas machen könnten. Und bis Montag warten um zu meinem Arzt zu gehen dauert mir definitiv zu lange..

Ich hoffe ihr habt vielleicht Ideen oder eigene Erfahrungen und könnt mir helfen.

Antwort
von MrShield, 40

Ich selbst hab mit Depressionen Erfahrung gemacht. Was mich über Wasser gehalten hat war immer die Gewissheit, dass es jemanden gibt der mich tatsächlich mag. Der Gedanke daran das aufzugeben war immer das was mich davon abgehalten hat.

Etwas das mich sonst davon abgehalten hat war der Gedanke daran, das die Zeit die ich im Moment durch mache einfach ein weiterer Schritt zu einer besseren Zeit ist. Ich weiß wie dämlich sich das anhört, aber ich hab darüber nachgedacht und wenn man an einem Punkt ist an dem man glücklich ist, dann hat einen alles was man erlebt hat an diesen Punkt gebracht..

Ich musste mich selbst auch erst davon überzeugen, aber inzwischen hilft es mir daran zu glauben das wenn ich diese Phase durchstehe, dann bringt es mich weiter, macht mich stärker und bringt mich an einen besseren Punkt meines Lebens und das ist es meiner Meinung nach Wert..

Ich hoffe du kommst wieder von diesen Gedanken weg, es ist schrecklich darin gefangen zu sein.. 

Antwort
von McFatty, 18

Was Du Tun Kannst?

Dieses Problem Kenn Ich, Es kommt auch einfach so Plötzlich und Dieses Gefühl ist echt eigenartig. Gib Einfach Nicht Auf, sei Stark. Kontrolliere Dich und lasse deine Schwere Lasten fallen. Mach Etwas Motivierendes was dir Ein Licht schenkt, halt ein Kickstarter. Ich Habe Viel Musik Gehört, Immer wieder Gedanken Gemacht was es bringt selbstmord zumachen...Was am meisten geholfen hat ist ( Wird jetzt komisch rüberkommen aber es war die Lösung) Animes Anschauen. Es Hat Mich Belehrt, Mich Motiviert, Und an die Ziele die ich erreichen wollte wieder erinnern lassen. Probiers mal selbst aus und schau ! 

Die Meisten würde jetzt sagen das du zu artzt gehen sollst und die Lasten ihnen zu geben. Aber das bringt nichts ! Man Muss es Selber schaffen ! Mit Eigener Willenskraft. Und wenn man es geschafft hat dann fühlt es sich mehr als Stärker zu sein, stärker als davor! Jetzt Überleg in diesem Moment was du jetzt Tun Wirst. Ob Du Jetzt Aufgibst Oder Dich Zusammenreißt und Stärker Aufstehst.

Merke dir eins: Es gibt immer jemanden der sich noch Schlechter fühlt als du.

Antwort
von KatzenEngel, 34

Wenn Du es bis Montag nicht mehr aushältst, solltest Du Dich jetzt direkt in eine Klinik einweisen lassen!

Alles Gute für Dich :)

Antwort
von Internetwaise, 35

Dass du reden willst ist schon mal das beste Zeichen - wenn man deprimiert ist, ist auch bald das nicht mehr von Belang.
Doch worüber willst du genau reden?
Ich fürchte mehr als gut gemeinte Floskeln und nette Ratschläge können wir hier auch nicht geben - doch auch das kann oft schon genug sein.

Ich bin mir sicher dir gehs derzeit nicht gut, doch du bist nie völlig allein, glaub mir.

Antwort
von Trudoe, 35

Huhu^^

Falls du darüber reden möchtest kannst du mich gerne anschreiben! Habe eine Freudin die Suizidgedanken hatte und ihr konnte ich helfen!

Glg ~Trudoe

Antwort
von FelinasDemons, 20

Sich dir psychologische Hilfe,das ist das einzigst logische das du tun kannst.

Antwort
von Pandagro, 27

Ich kann dir leider nicht besonders helfen, bitte wende dich an einen Fachmann, der kann dir sicher helfen.

Antwort
von DrAugust, 26

Du kannst doch nur zu einem arzt gehen, was denn sonst.

Antwort
von MrsAntwort, 14

Es gibt so Nothilfe Center. Wo Du dich schnell/gleich ein weisen lassen kannst. Ruf doch bei der Seelensorge an oder so etwas. Nichts machen ist schlecht!!

Antwort
von Lillifee192837, 39

Wende dich an einen Therapeuten

Antwort
von FynnFynn1334, 4

hallo, ich bin selber noch in diser "phase" mit depresionen, selbstmord gedanken (kein rizen, ich kann nichts dafur das ich geboren bin (sry falls das gramatisch unkorrekt ist)) ... ich habe aber endekt das es mir egal seien kann, ob  ich sterbe will heisen ich bege keine selbstmord versuche aber wenn mir mal etwas pasieren sollte ist es mir egal.

ich habe einge sachen die mich auf diser "grauzone" zum selbstmord halten so das ich keine selbstmord versuche mache Z.b. ich habe eine etwas andere/speziele sicht auf das leben/meine mitmenschen das soll heisen ich glaube das nür ich "lebe" und das alles hier nur eine illosion ist, macht mich aber auch so gut wie gefühls los wie auf der beerdigung meiner oma, ist mir alles egal

unter anderem gibt mir dese seite (gutefrage.net) "kraft" weil ich uber alles hier reden kann.

jetzt mal dazu wie bes*hissen es mir geht

1.ich werde gemobt (in der schule)

2.ich habe einen bruder mit astberger der nur spielt (niemand macht irgendetwas dagegen)

3mein vater ist... naja zum dritten mal mit einer 26 jährigen zusammen/verheiratet ohne das er was fur sie empfindet (mein vater ist ubrigens 75)

4 mein vater hat auch astberger

5 mein vater hat SEHR viel geld, sagt aber das er kein geld hat

6. ich lebe auf einer farm (ich hasse natur uber alles)

7ich habe keine freunde

8meine mutter merkt nicht das es mir s*heisse geht, und sie glaubt mir auch nicht.

also ich könnte jetzt so um die 20-25 punkte insgesamt aufzählen aber es geht darum das ich noch lebe!!! (ich hoffe du auch) 

...

die, die jetzt aber aufgepast haben merken das ich vorher geschreiben habe das mir andere egal sind und fragen sich jetzt wieso ich dann hier eine antwort abgebe... naja... es es könnte ja sein das ich falsch liege, das man nur einmal lebt (habe vergessen das ich glaube daran das man noch dem tot nochmal lebt, bevor jemand fragt, ich gehöre keiner religion an bzw ich hasse religionen und finde das es keine geben sollte) das es andere menschen gibt die leben und durch ihre augen gucken, die  welt sehen egal ob anders oder gleich... oder all dashier ist sicksal (ich glaube an sicksal) und ich werde nie selbstmord begehen... und andere die diesen kommentar. ach was die, die wirklich selbstmord begehen wollten lesen diesen komentar sichrlich nicht.

aber fur den fall wen doch, ich habe eine seite endeckt wo selbstmord methoden+ deren gefaren aufgelistet ist:  http://www.endegut.info/Methoden.html

ich hoffe das helt leute davon AB selbstmord zu begehen... naja... ich weis nicht mer was ich schreiben soll... achja fur den fall das etwas falch geschriben ist entschuldige ich mich, ich lerne noch deutsch (bin schwede)

achja hätte ich fast vergessen

hier ein par infos zu mir

alter: 12 (werde am 07-19   13 jahre alt)

und mehr vellt mir nicht ein

für mehr infos fragt mich einfach, ich werde dann wia email benachrichtigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten