Depressionen und Kopfschmerzen als Nebenwirkung der Pille und wann hören diese wieder auf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest auf alle Fälle mal mit deinem Arzt darüber sprechen, der soll dir eine andere Pille verschreiben, die du besser verträgst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann, muss aber nicht. Würde an deiner stelle mit dem frauenarzt sprechen der kennt die Nebenwirkungen der einzelnen pille genauer und knn dir vllt eine andere verschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eineinhalb Wochen sind in der Regel noch viel zu kurz um sagen zu können, dass du diese Beschwerden wegen der Pille bekommen hast.

Normalerweise dauert es auch ca. 3 Monate, bis dein Körper sich an die Pille gewöhnt. Auch wenn bis dahin Beschwerden auftauchen sollten, kann man in der Regel warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Fachmann in Sachen Pille, aber generell ist die Faustregel: wenn man ein Präparat nicht verträgt, soll man auf ein Präparat mit anderem Wirkmechanismus umsetzen. Dass Nebenwirkungen, wenn sie auftreten, innerhalb kurzer Zeit wieder verschwinden, nehme ich nicht an. 

In Deinem Fall ist aber auch die in der Community schon geäußerte Idee zu verfolgen, dass die Depressionen eine andere Ursache haben könnten, als die Pille.

Ich wünsche Dir einen guten Arzt, der den Überblick behält. 

Und wie gesagt, meines Erachtens sollte man bei der Situation als Erstes das Präparat wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?