Depressionen und Angsstörungen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Ich weiß ganz genau wie es dir zurzeit ergeht. Ich hatte das selbe ungefähr ein Jahr zuvor, jedoch spielten andere Faktoren zu meiner Situation bei und ich hab das anders gehandhabt als du. Jedoch muss ich erst einmal Grundlegend sagen, dass sich ritzen definitiv nicht die richtige Methode ist um seinen innerlich aufgestauten Schmerz/Kummer/Wut freien Lauf zu lassen. Das ist definitiv nicht der richtige Weg. Hör bitte auf damit. Dir und deiner Familie zur liebe. Das deine Familie natürlich denkt, dass psychische Krankheiten ein Scherz sind trägt nicht zur Besserung deiner Lage bei. Ich habe damals zum Glück auf den Rückhalt meiner Familie zählen können. In der heutigen Leistungsgesellschaft kommt es immer öfters vor, dass man seine Rolle hinterfragt und nicht genau weiß was die Zukunft bringen mag. Grundlegend ist das wichtigste, jemanden zu haben mit denen man darüber reden kann und die dich auch den ernst deiner Lage verstehen und zu dir stehen. Du sagtest ja bereits du noch Leute hast mit denen du reden kannst. Suche das Gespräch mit Ihnen und erzähl Ihnen wie es dir geht und was dich bewegt. Ich bin mir sicher das sie dir weiterhelfen können. Zum Psychodoc zu rennen halte ich persönlich für Zeit und Nervenverschwendung. Sollte damals auf Grund von Trauerbewältigung auch dorthin. Aber Meiner Überzeugung nach muss man so eine Krise ganz von alleine bewältigen, da kann dir auch kein Studierter helfen. Du musst selbst wollen, dass sich etwas ändert aber vor allem blocke dich nicht ab sondern rede mit deinen Freunden darüber. Ich könnte jetzt noch Stundenlang weiterschreiben aber ich befürchte der Text würde ausarten und du wärst davon verwirrt. Falls du reden willst kannst du mir gerne jederzeit hier eine PN schicken. Ich denke ich könnte dir besser weiterhelfen wenn ich genauere Umstände wüsste. Das Angebot steht ob du es annimmst ist dir überlassen. 

Lass den Kopf nicht hängen! Die Zeiten werden immer besser!

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackbird241
29.11.2015, 22:21

ich würde dir sehr gerne eine PN schreiben, nur leider funktioniert das nicht. muss ich dich vorher als Freund hinzufügen?

0

Also ich würde an deiner Stelle mit deinen Freundinnen reden sie werden erstmal natürlich geschockt sein aber wenn sie richtige Freunde sind werden sie dir bei stehe und dich aufmuntern meine Freundin hat auch depressionen und ritzt sich . Du kannst es auch mit einer Therapie versuchen dann musst du mit niemanden außer dem Therapeuten oder der Therapeutin davon erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heey also ich würde dir hilfe holen bei einem Psychologen, der kann dir ganz bestimmt helfen und dir sagen was mit dir los ist. vielleicht wird dann alles wieder gut? gib die hoffnung nicht auf, das wird schon wieder!

lg perla :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte jetzt sehr viel schreiben und philosophieren. Deine aktuelle Situation und dein Verhalten können nicht einfach so entstanden sein. Der Ursprung ist tiefgründiger. Ich empfehle dir einen Psychologen aufzusuchen, der mit dir dein Leben und deine Probleme aufarbeitet und dir dabei hilft dich wieder sozial einzugliedern und wohl zu fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnt ihr mir helfen? 

Ich denke nicht. Man kann dir höchstens den guten Rat geben, dir einen Therapeuten zu suchen und eine Therapie zu machen. Das musst du aber schon selber machen. Erster Anlaufpunkt wäre evtl. dein Hausarzt, der dir weiter helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach bitte einen Termin beim Psychiater. In der Anfangsphase lassen sivh Depressionen und Angststörungen noch gut behandeln und evtl. auch heilen. Je spätrr eine Therapie beginnt, desto schwieriger und langwierig wird die Behandlung. Wie dein Prpblem zu behandeln ist, mit Medikamente und/oder Psychotherapie muß ein Facharzt entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

psychische erkrankungen sind eine tatsache, egal ob deine familie das ernst nimmt oder nicht. das ritzen könnte auf borderline hinweisen. gehe mal auf deprohelp.com, dort findest du eine übersicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?