Frage von AimeeMisAno, 95

Depressionen/ Ritzen / Ausrasster (ps. mit ich sehe leute meine ich das ich das gefühl hab jmd. zu sehen und mich verfolgt fühle) platz reichte nicht mehr?

Ich bin 14 und ein Mädchen und ritze mich seid Jahren hat viele gründe aber der Hauptgrund ist das mich meine Eltern total vernachlässigt haben und schlecht behandelt haben und mich irgendwie so glauben lassen haben das irgendwas an mir falsch wäre was ich auch geglaubt habe. Ich habe noch 2 klienere Brüder zu denen ich ein schlechtes verhältnis habe weil ich früher nie etwas mit ihnen zutun haben durfte (nicht richtig) ich musste andauernt in meinem Zimmer bleiben ich wurde geschlagen und wurde teilweite in meinem Zimmer eingesperrt was mich bis heute prägt ich bin nähmlich nur noch alleine und kann viele menschen um mich herum nicht leiden ich habe früher immer alleine gespielt und dann immer so freunde und personen erschaffen wie zbs. Babara (keine ahnung wie ich auf diesen Namen gekommen bin) aber wir haben im Keller immer einen Stuhl und ich habe mir dann immer vorgesteklt wie sie da sitzt voll creepy eig. das ich immer elleine in den Keller gegangen bin um da zu speilen ich habe dann immer gesagt das ich raus gehe und war dann oft im Keller. Dadurch das meistens ICH die jenige war die ohne essen ins bett musste (mit 11) habe ich so einen hass entwickelt auf miene Brüder bis heute und ich kann einfach nich verstehen wieso - ich musste auch oft zu psychologen und zur therapie weil ich gebe zu, ich war ein sehr komisches kind ich habe immer meine brüder verletzt und so alles und habe dann auch angefangen mich zu ritzen und in einem Buch aufzuschreiben wie es mir geht und so alles ich habe immer an Babara geschrieben oder so "liebes Tagebuch" ich habe aufgeschrieben wie ich andere Kinder verletzen könnte / wüsste ich nicht das ich das geschrieben habe hätte ich voll angst xD (vielleciht kommt es einem jetzt so vor das es normal ist sein Kind ins Zimmer zu schicken wenn es sich schlecht benimmt) abe rich wurde bewusst von allen verbgehalten ich hatte einfach das gefühl ich sei komisch und habe dann angefangen mich so sehr selbst zu hassen in meinem Zimmer dann bin ich total Agressiv gewordenh ba ewände zerkratzt und bin total ausgerasstet und diese ausrasster habe ich heute noch. Ich hatte dann auch einpaar pausen in denen es mir ganz gut ging und ich viel mit freunden gemacht habe (ich wurde nie gemobbt) aber seid ich 14 bin wurde alles noch viel viel schlimmer meine Mutter ist abgehauen und mein Vater kümmert sich jetzt um mich (ich und er verstanden uns NOCH NIE) meine mutter hat ihn betrogen und wurde Alkoholikerin ist depressiv und hatte einen burn out jz istsie weg mein ritzen wurde wider schlimmer und meien ausrasster auch wenn ich ausrasste fange ich immer an sachen kaputt zu machen und mich zu ritzen (ich trage einen verbannt) weil mein Arm total vernarbt ist) ich habe wieder angefangen mir selber zu reden und auch in der öffewntlichkeit ich bin einfahch am ende ich weine nur und denke an selbstmord ich höre stimmen und sehe leute :O Ist das normal und wie kann ich damit aufhören?

Antwort
von ChaosAnn, 16

Hey,

ich weiß was du meinst und verstehe dich, wahrscheinlich würden dass viele sagen was ich jetzt schreibe...

Wenn du dich mit deinem Vater gar nicht verstehst und das Ritzen immer schlimmer wird du warnzustände kriegst und das gefühl hast komisch zu sein dann lass die helfen!!!

Es ist wichtig das wenn dein Vater dich Schlagen sollte oder ähnliches du die Polizei rufst. Außerdem solltest du dir eine Person suchen der du vertraust und wenn du keine hast dann ruf bei einer Kummerkastennummer an. Außerdem solltest du anschluss zu anderen in deinem Alter finden und villeicht mit Kampfsport anfangen!!!

PS: ich wurde in der Schule ab der dritten Klasse gemobbt und habe auch angefangen mich zurückzuziehen, alle haben sich von mir abgewendet und ich hab mich im stich gelassen gefühlt! Mir hat es sehr Geholfen als ich bei soeiner Kummerkastennummer angerufen habe. Ich habe dann mit Boxen angefangen und was mir auch sehr geholfen hat. Ich bin dieses Jahr in die siebte Klasse gekommen und habe die Schule gewechselt und mir geht es immer besser...

Ich hoffe dir geht es bald besser und du kannst aufhören dich zu Ritzen.

Liebe Grüße ChaosAnn

 

Antwort
von Araklaus, 29

Ich kann dir nur einen Rat geben, lasse die Ritzerei und versuchs mal mit Sport. Am besten Teamsport. So eine Sportmanschaft ist wie eine gute Familie da ist einer für den anderen da. Was du erlebt hast liegt hinter dir und lässt sich nicht mehr ändern. Du bist noch jung und hast ein wunderbares Leben vor dir, mach was draus und kämpfe um dich !                                         Ich selbst mache Kraftsport und Yoga .Das ist für mich eine perfekte Kombination, die mich fit und beweglich und ausgeglichener macht.                                          

Antwort
von Kerodio, 28

Du kannst Menschen nicht leiden und erwartest von Menschen die du nicht magst Hilfe? Menschen sind nicht deine Feinde... das einzige was uns zu Feinde macht ist dein Kopf, wenn du selbst nicht bereit bist deine Einstellung zu ändern. Dann können wir hier im Internet gar nichts für dich tun außer dir Hilfe per Psychologen anbieten.

Du kannst eventuell Versuchen Kontakt innerhalb des Internet zu suchen. Freunde kann man mittlerweile auch anders finden. Vielleicht hilft es dir jemanden zu haben der wirklich da ist mit dem man reden kann. Bsp. Skype eventuell und da paar Leute finden

Antwort
von Mimir99, 29

Wie sollen wir dir dabei helfen/ was ist deine Frage ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community