DEPRESSIONEN oder einfach UNGLÜCKLICH?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du beschreibst Symptone, die die meisten von uns kennen - und doch auch zu einer krankhaften Depression passen. Wir können hier keine Diagnosen stellen.

Wenn du den Eindruck hast, du brauchst ernsthaft Hilfe, dann hole sie dir bitte!
Und zwar nicht im Internet, sondern im realen Leben.

Wenn du hingegen merkst, in der Herbstzeit ist es etwas schwerer als sonst, aber im Wesentlichen hast du dein Leben im Griff. Ändere, was dich stört und halte aus, dass nicht immer alles nur lustig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich konntest du das Meer nicht genießen... Ihr wart in Belgien. Hättet vorher mal auf Gutefrage nachfragen sollen, denn ein Urlaub in Belgien kann gar nicht gut werden. ;)

Ich denke, du hast Depressionen. Deine negative Grundstimmung macht dir das Leben schwer. Kannst du dich nicht jemandem anvertrauen, der dir was bedeutet? Freunde, Familie, ...? Wir können dir nicht helfen, aber die Menschen um dich rum schon. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inaina2002
31.10.2015, 22:42

Meiner Psychologin,sie therapiert mich eigentlich nur wegen ADHS und SOZIALPHOBIE aber DEPRESSIONEN wären für sie auch kein Problem.Meine Familie eher nicht,wenn ich meine Mutter darauf anspreche nimmt sie mich garnicht ernst.Sie sagt sowas wie "Jeder hat einen schlechten Tag" :-(

0

Das klingt schon stark nach einer Depression, aber du solltest zum Arzt gehen um sicher zu sein. Wir können dir hier keine Diagnose liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist jemand aus deinem näheren Umfeld gestorben? Könntest du mir bitte mehr erzählen? Das klingt hochinteressant. Ich würde gerne wissen wie es sich anfühlt, wenn jemand bekanntes stirbt. Ich denke aber kaum das du Depressionen hast, stell dir dich doch einfach als neutralen Beobachter vor, so mache ich es. Stell dir vor, du beobachtest nur wie sich die Menschen um dich herum verhalten. Was sie vermutlich denken, wie intelligent sie sind und aus welchen Antrieben sie handeln. Verzichte doch auf Emotionen, auf Mitgefühl, Freude, Trauer. Am Ende stirbt sowieso jeder und nichts bleibt übrig. Warum sollte man sich also Aufhalten mit so primitiven Dingen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inaina2002
31.10.2015, 22:54

Ja meine Ururoma,als ich 6 Jahre alt War.Und mein Vater hat uns allein gelassen,ich habe kein Kontakt zu ihm.

0
Kommentar von Naajed
04.11.2015, 21:08

Hallo ,

sehr gute Antwort :-) , gefällt mir ;-) . Unser kleiner Baby Hund Jill ist leider gestorben , Grund war eine Krankheit . Also ich habe eine Art An- und Aus- schaltknopf und an denke ich einfach . Mir war es aber peinlich , dass meine Eltern in Strömen geweint haben und ich nur so "Okay" . Ich glaube es fühlt sich sehr verletzend an und man fängt an zu beten , dass er vielleicht sogar zurückkommt .

Ich denke genauso , ich schaue immer neutral eine Diskussion an und denke darüber nach , wie man die Situation lösen könnte oder was besser für alle ist. Intelligenz beurteile ich aber nie , geht in dem Moment ehr um die Lösung und nicht um die Menschen voll und ganz zu analysieren , aber trotzdem mal gut darüber nachzudenken .

Ich suche immer den Ausgleich , ich bin sehr intuitiv und natürlicher Improvisator . Ich kann mich sehr gut in Personen einfühlen und eine Situation gut beurteilen . Dann bin ich noch logisch und analysiere gerne und halte immer am Verstand fest, als auf Gefühle zu hören .

0

Oha klingt voll nach mir und ich habe sehr schwere Depressionen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inaina2002
31.10.2015, 22:55

Können wir uns anfreunden

0

Was möchtest Du wissen?