Frage von nolove1, 11

Depressionen, Arbeit, kaputt, müde?

Ich hab seit über einem Jahr nicht mehr gearbeitet/bin nicht mehr zur Schule weil ich 2 mal in einer Klinik war und krank geschrieben war.
Jetzt habe ich ein FSJ angefangen, am 1.10 und bin total fertig. Habe starke Rückenschmerzen, die Beine tun weh sodass ich etwas humpel, auf der Arbeit beim Frühstück schlaf ich fast ein, obwohl ich abends schon um 8 einschlaf und morgens um 6 aufsteh.
Es ist halt einfach auch extrem anstrengend unter Menschheit zu sein. Gerade wenn man so lange gefehlt hat .
Ich fühl mich total ausgelaugt.
Urlaub hab ich vom 24.12-2.01.

Frage: was kann ich sagen, damit ich morgen nicht hin muss?

Kopfschmerzen reicht ja nicht aus.
Dann hätte ich ein etwas längeres Wochenende und mal ein bisschen Erholung.
Ich möchte das j nicht ewig so weiter führen. Irgendwann doll es problemlos klappen und ich kämpfe wirklich dafür, aber durch die lange Pause ist es nun mal zusätzlich anstrengend...
Hilfe!

Antwort
von Erdbeerexx3, 11

Mensch! Nicht gleich aufgeben! Es ist völlig normal dass wenn du so lange Zeit gefehlt hast und nicht unter Menschen warst ausgelaugt bist. Gehe morgen hin und zieh dein Ding durch! Du kannst es ja etwas langsamer angehen und sagen dass du nicht so fit bist, aber zurück ziehen ist keine gute Idee, dann verfällst du ja in dein altes Muster. Go ahead!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten