Frage von WilliSuarez, 24

Depression wegen "nicht "Erfolg?

Hallo,so erstmal um mich vorzustellen.Ich bin 14 Jahre alt aus Berlin.So hier mein "Problem".Ich möchte unbedingt Schauspieler werden.Warum ? Mir haben Ca 7 Leute aus meiner Familie gesagt:Du wirst mal ein ganz Grosser Schauspieler! Und ich möchte das ja auch und so aber, ich habe Angst dass ich das nicht schaffe.Ich wäre zu allem Bereit,z.B mir ne glatze für ne Rolle zu machen,zu nehmen, Abnehmen etc. Ich kriege langsam depression so lächerlich wie das klingt. So hier die Frage: Wenn ich wirklich ALLES aber wirklich alles auf dem Kopf stellen würde um das zu Schaffen , wäre das möglich dass aus mir was wird? Ps:Das soll aufgarkeinen Fall arrogant klingen niemand wird mal so eben ein grosser Schauspieler Sry falls es arrogant kling 😕

Antwort
von marenka111, 18

Hallo, um Schauspieler zu werden, musst du in erster Linie Talent haben und dann kommt erst das Aussehen. Wie kommst du auf die Idee? Hast du schon mal Theater gespielt in Schule oder ähnlichem? Ganz ehrlich bin ich mir nicht sicher, ob die 7 Leute aus deiner Familie dich nicht damit aufziehen wollen, wenn sie sagen, du wirst mal ein großer Schauspieler. wieso sagen sie das, dann müssten sie dich ja schon mal spielen gesehen haben.

Wenn das nicht der Fall ist, dann meinen sie vielleicht , dass du ihnen allen gut etwas verklickern kannst, das heißt wenn du was erzählst übertreibst du vielleicht, oder machst ein bisschen dabei, was vielleicht geflunkert ist. Ich denke mir das jedenfalls so. Man kann das auch so ausdrücken... du filmst oder eben du kannst gut schauspielern. Denke mal darüber nach, ob das so ist, bevor du dich ganz in deinen Träumen verlierst und Schauspieler werden willst.

Antwort
von DelilahGirl, 24

Hast du je bei nem Theater oder sowas mal mitgemacht und geschauspielert? Und in stinknormalen Fernsehfilmen braucht man auch schonmal kleine Rollen also wirst nich von heut auf Morgen berühmt. Wie wärs wenn du dich erstmal informierst, welche Vorraussetzungen du als Schauspieler brauchst?

Von nix kommt nix also fang erstmal an dich zu informieren DANN kannste weitergrübeln

Antwort
von AntonS96, 8

Ich habe selbst 8 Jahre in einem Verein geschauspielert und kann dir aus Erfahrung sagen: Schauspielen ist harte Arbeit und muss sehr sehr sehr lange geübt und trainiert werden. Suche dir einen richtigen Schauspiel Verein, keine AG oder sowas, von professionellen Trainern und halte dich ran. Selbst nach 8 Jahren Training war ich nicht gut genug zum Studium. Schauspielerei ist in erster Linie eine Technik die man lernen muss.

Antwort
von user6363, 22

Meine Familie hat mir auch damals gesagt, du wirst bestimmt sehr klug, nun sitze ich hier, arbeitslos trotz Hochschulabschluss der mir nichts bringt, beantworte meine Fragen vor mich hin und konsumiere Substanzen über Substanzen.

Sigh, naja, es ist gut, dass du ein Ziel vor Augen hast. Und du hast es auch bemerkt, nicht jeder wird mal so eben ein großer Schauspieler. Die großen Schauspieler hatten mehr Glück als Talent.

Ich würde dir raten, wie wirklich jeder Schauspieler, klein anzufangen. Dich eventuell bei KiKA oder MDR zu bewerben, zu jedem Casting gehen (Außer den mit der schwarzen Couch) und so weiter. 

Lass dich aber nicht verárschen von RTL und ähnliches. 

Antwort
von Haftiabi36, 15

Hey, ja wenn du alles auf den Kopf stellen würdest würdest du es schaffen. Gewinner sind die, die trotz Hindernisse weitermachen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten