Depression ohne Grund?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Viele sind mal schlecht drauf, haben Probleme, Stress, sind in der Pubertät etc und denken gleich sie hätten Depressionen. Kann sein dass man etwas verdrängt hat und dadurch Depressionen entstehen. Ob man aber wirklich darunter leidet kann immer nur ein Arzt diagnostizieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen kommen nie ohne Grund. Doch für die Ursachen ist man meist nicht selbst verantwortlich.

Gemäss aktuellem Forschungsstand wird ein Ungleichgewicht bzw. der Mangel des Botenstoffs (Hormons) Serotonin für Depressionen verantwortlich gemacht. Betroffen sein können auch die Botenstoffe Noradrenalin und ferner Dopamin, Glutamat und/oder Melatonin.

Wie es zu diesem Ungleichgewicht kommt bzw. was der Grund dafür ist, ist nochmal ne andere Frage. Am häufigsten werden genetische Ursachen, Stress, Trauma's und Rauschmittel-Missbrauch genannt.

Die siehst also, eine Depression kommt nie ohne Grund, doch können wir die Gründe (wie z.B. genetische Ursachen) nicht selber beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Und genau das macht es ja auch so schwer behandelbar und für das eigene Umfeld so schwer zu verstehen. Wem es so geht, der sollte sich schnellstmöglich in Behandlung begeben. Und weil die entsprechenden Fachärzte oft lange Wartezeiten haben, geht das am besten über die Kassenärztliche Terminvergabestelle, die seit Anfang diesen Jahres für jedes Bundesland existiert. Dort erhält man einen Facharzttermin in spätestens 4 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen sind so seine Sache.
Zu Depressionen gehören nicht zur Traurigkeit und Leere und manchmal auch lachen.
Von 100 Menschen die denken sie hätten Depressionen (ohne Diagnose), haben wahrscheinlich 5 Leute eine echte, der Rest erlebt einfach Phasen, die jeder mal erlebt. Einige intensiver, andere weniger.

Um aber auf deine Frage zu kommen:
Nein, Depressionen können 'nicht einfach so' kommen.
Wichtige Faktoren sind deine Umweltbedingungen (wie du aufgewachsen bist, Erziehung, Menschen um dich herum und deine Situation, also Arbeit, Finanzen, Familie, Stress, etc. pp)
Sollte jetzt jemand viel Stress Zuhause haben, oder selber alleine wohnen (oder mit einem Freund), Finanzprobleme haben oder man einfach gerade eine schwierige Phase im Leben hat, dann heißt das nicht, dass man sofort Depressionen hat.
In einigen Fällen kann die Depression allerdings vererbt werden, sowie viele Krankheiten vererbt werden können. Das heißt nicht, wenn du Depressionen hast, dass deine Kinder sie auch bekommen, es ist lediglich so, dass deine Kinder möglicherweise intensivere Phasen der Trauer o.Ä erleben.
Um eine waschechte Depressionen zu haben, muss man sie an den Gehirnströmungen messen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen haben immer einen Auslöser. Die Ursachen können auch weit zurück liegen. Bereits in der Kindheit können Traumata die nicht verarbeitet worden sind Einfluss nehmen auf eine in einem höheren Alter depressive Erkrankung. Grundsätzlich sind Depressionen heilbar. Leider können Depressionen dennoch wieder auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist möglich, schau mal wer aus deiner Familie welche hatte , umso näher ihr verwandt seit , umso höher die Wahrscheinlichkeit es auch zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Fragen erfordern zwei Antworten.

1. Antwort: NEIN

2. Antwort: JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar. Meist kennt man den genauen Grund für seine eigenen Depressionen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... Aber natürlich ist es möglich, dass man den Grund dafür nicht kennt. Für vieles wissen wir nicht die Gründe warum wir manchmal so denken, oder so fühlen, oder die Dinge tun die wir tun. Unten ist eine besondere Form der Depression beschrieben, und ich glaube das sehr viele Menschen davon betroffen sind, ohne zu wissen warum es ihnen gerade schlecht geht. Sie schauen, So glaube ich, in die wahre Natur der Dinge, wenn die Vergänglichkeit erkannt wird, gibt es einen wirklichen Grund depressiv zu werden, wenn man keinen spirituellen Hintergrund hat.

[+++ durch Support editiert +++]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lily674
23.08.2016, 13:25

danke, das hat mir echt geholfen!

1

Es ist nicht möglich Depressionen ohne Grund zu bekommen. 

Depressionen haben immer einen Grund.

Es ist möglich Depressionen zu bekommen, ohne den Grund dafür zu kennen.

Das, ist die Antwort auf Deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden Fall- nach meiner Kenntnis ist die Genetik sogar ein maßgeblicher Faktor für die Entstehung einer Depression, wobei es entsprechend nicht zwingend äußere Einflüsse geben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depression hat man mit Diagnose vom Psychiater oder Psychologen nach mehreren intensiven Gesprächsterminen.

Um die Fragen zu beantworten, Depressionen hat man mit Grund, ohne aber den Grund dafür zu kennen. Das kommt immer drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durchaus. das ist teilweise einfach biochemie. daher erwischt es eben auch oft die leute, wo jeder sagt: der hat doch alles, dem gehts doch eigentlich so gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung