Frage von xxhlpxx, 41

Depression Kopf oder Gesellschaft?

Hi ich bin 16 w. und war nie besonders traurig, aber seit 2014 läuft vieles nicht so, wie es vielleicht sollte. Unter anderem habe ich den zwei freunden die mir am wichtigsten sind sehr weh getan und verlohren. Ich hatte eine selbsthass Phase und oftmals bin ich immernoch sehr unzufrieden mit mir, aber zunehmend finde ich meinen Körper schrecklich. Ich weiß, dass wird mir oft genug gesagt, dass ich nicht dick bin, aber ich finde es schön so und bewundere manchmal sogar magersüchtige Menschen weil sie das durchhalten und ich nicht. Leide ich einfach nur unter gesellschaftlichen druck oder bin ich (bzw mein kopf) daran schuld?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit & Psychologie, 19

Hallo xxhlpxx,

weder noch. Ich denke, das ist die Pubertät. Da ist man unzufrieden, die Hormone spielen Achterbahn und man sucht sich selbst, vergleicht sich mit anderen und findet alles gut, außer sich selbst.

Was läuft denn seit 2014 nicht so, wie es sollte?

Kommentar von xxhlpxx ,

Die häusliche Situation wird immer schwieriger. Job verlust der Eltern,...

Kommentar von Buddhishi ,

Bedrückt Dich das oder hat es unangenehme Auswirkungen auf Dein Leben?

Kommentar von xxhlpxx ,

Schon. Ich muss immer Rücksicht auf sie nehmen weil es ihnen schon so schlecht geht, und auch wenn Rücksichtnahme Ansicht völlig normal ist und von jedem verlangt werden kann ist es halt irgendwann zu viel. 

Kommentar von Buddhishi ,

Verstehe. Wie alt bist DU?

Ich lese da auch zwei verschiedene Probleme heraus: Einmal das mit den Eltern und dann das mit den verlorenen Freunden und der Unzufriedenheit mit Dir und Deinem Körper. Was ist belastender für Dich?

Kommentar von xxhlpxx ,

Ich habe mich damit abgefunden, dass me Eltern nicht wissen wie ich bin. Aber dass ich jemanden so weh tuen konnte, ist sehr bedrückend. 

Kommentar von Buddhishi ,

Darf ich fragen, was Du 'angestellt' hast? Wichtig ist, dass Du Dir selbst verzeichen kannst.

Antwort
von 3runex, 14

2 oder 3 Jahre in denen scheinbar alles den Bach runtergeht sind nichts ungewöhnliches. Du hast noch ein sehr langes Leben vor dir. 

Antwort
von anjasaar, 19

Passiert jedem in seinem Leben und mehrmals, mach dich nur nicht verrückt, denke positiv und nach vorn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community