Depression aufheben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hör auf dich selbst zu bemitleiden, die vergangenheit ist tot - akzeptiere die realität - und mach eine stationäre verhaltenstherapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir Hilfe bei einem Spezialisten - Psychotherapeut oder Psychologen. Wegen der Epilepsie solltest du in neurologischer Behandlung sein, auch dort kann man dir Anlaufstellen nennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht. 

Willst du dir deine Depression aufheben für später? Oder willst du, dass sie aufgehoben wird - im Sinne von verschwinden? 

Dazu kannst du schon ein paar Wege gehen. Zum Beispiel dir professionelle Hilfe suchen. Und nicht im Selbstmitleid versinken. 

So, wie du schreibst, scheinst du dir in dieser Selbstmitleidrolle zu gefallen. 

Damit blockierst du dich nämlich selber. Und gibst dir gar nicht die Möglichkeit, aus deiner Depression rauszukommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?