Frage von brombeer123, 51

Depression - was sage ich bloß?

Seit Tagen kann ich kaum schlafen, eine Frage bohrt und kein Mensch scheint es zu verstehen, die meisten Antworten ärgern mich, denn keiner antwortet gezielt darauf, sondern macht Alternativvorschläge, die ich bereits auswendig kenne.

Ich bin für erstmal 8 Wochen krank geschrieben, mit Diagnose Depression, Angststörungen usw. Niemals kann ich meinen Kollegen oder Vorgesetzten sowas antworten wie "das geht dich nichts an" oder "ich möchte darüber nicht reden", wenn die Frage kommt, weshalb ich denn solange weg gewesen bin. Also ich weiß sehr wohl, man kann sagen "das geht dich nichts an" oder "ich möchte nicht reden" oder die Wahrheit sagen doch das nützt mir gar nichts.

Ich weiß nichts Glaubwürdiges/Vernünftiges zu sagen, wenn die Frage kommt und die kommt 100 Prozent. Ich leide öfters an starken Magenschmerzen und war oft beim Gastro, doch deswegen acht Wochen...

Antwort
von wilees, 35

Grundsätzlich einfach sagen, dass Du Deine Krankheit nicht zum Gesprächsthema machen willst. Was die Anderen dann denken, muß Dir einfach egal sein.

Antwort
von diekartoffel134, 34

Sag Ihnen das du Mental gerade nicht in der höchstform bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community