Frage von SakuraFenning, 16

Dentalogen und Zahnspezialisten, jetzt seid ihr gefragt. Befürchtung auf Wurzelproblem. Was tun?

Folgendes Problem! Vor einigen Wochen war ich mit meinem Freund im Kino und habe mir ausversehen mit Tortillachips Zahnstücke vom Zahn ausgebissen. Nur noch die Hälfte des Zahnes ist noch erhalten geblieben. Seit gestern verspühre ich Schmerzen im oberen Bereich des ausgebissenen Zahnes, die eine offene Stelle müffelt und ab und zu wenn man mit dem Finger dran geht, blutet es. Hinter dem abgebissenen Zahnes, wo einst meine Milchzähne waren, ist was hartes dort (denke und mein Freund auch, dass die Weisheitszähne nachkommen) was sich komisch und wie Stein sich anfühlt ist. Kann der Verdacht es bestätigen und was hängt mit dem ausgebissenen Zahn mit dem harten Teil zusammen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von martinzuhause, 11

"habe mir ausversehen mit Tortillachips Zahnstücke vom Zahn ausgebissen"

da waren die zähne aber sicher nicht gerade in bestem zustand. da wäre vllt ein zahnarztbesuch angebracht

Kommentar von SakuraFenning ,

Ich hab zwar die schlechten Zähne wie mein Dad aber mein Zahnarztspezi sagt, ich putz sie immer gründlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten