Frage von Lilah1993, 77

Denn Ex Freund anschreiben ist es das wert ?

Hallo,

Ich fang von ganz am Anfang an.

Als ich jünger war hatte ich einen Freund den ich sehr geliebt hatte.. wir waren 7-8 Monate zusammen. Haben aber danach hier mal dort Kontakt kurz aufgenommen. Momentan haben wir mehr als 3 Jahre keinen Kontakt. Er hatte mich seinen Eltern vorgestellt und hatte auch das Gefühl das er mich liebte..

Meine Eltern waren aber gegen die Beziehung und fingen an zu stressen so das mir der Kontakt zu ihn verweigert wurde. Danach war stille nach 4-5 Monaten hat er wieder Kontakt aufgenommen er wusste aber das ganze Konsequenzen haben könnte. Er meinte zu mir als ich ihn damals fragte wieso er mich verlassen habe er wollte es mir nicht schwieriger machen wegen meinen Eltern. Aus diesen Grund war er so zu mir. Wir sprechen Nächte lang könnten über alles reden. Er war sehr nett..

Dan haben es meine Eltern wieder raus bekommen und das ganze fing von vorne an er hat mich verstoßen wollte mit mir nicht mehr reden auch als ich ihn angerufen habe war er kalt zu mir wollte nichts von mir hören. Ich würde ihn nur nerven er habe keine Lust auf das ganze und legte mir auf.

Ich habe es kein weiteres Mal probiert..

Und er auch nicht.

Ich hab aber ne neue Nummer und auf Social nezwerke bin ich eig. Auch nicht. Habe mir seit paar Tagen eines zugelegt. Ich habe ihn eine Freundschaftsanfragen geschickt doch er nimmt nicht an. Ich schätze er hat sie gelöscht ich kann ihn keine weitere anfrage schicken aber er hat mich nicht blockiert. ( Facebook)

Wir waren damals sehr jung.. ich bin jetzt alt genug das meine Eltern sich nicht mehr einmischen können.

Was haltet ihr von dieser ganzen Sache? Soll ich ihn ein letztes Mal anschreiben? Oder war das genug Antwort das er nicht will weil er mich nicht annimmt? Könnte es sein das er unsicher ist ? Oder hat er mich nur verarscht?

Es ist so lange her aber trozdem kann ich nicht abschließend es gab nie ein Tschüss ich hoffe ihr versteht was ich meine..

Bitte sagt mir mal eure Meinung zu der Situation.

Und wenn jemand Lust und Zeit hat würde ich mich sehr über eine direkt Nachricht freuen wo ich es ausführlich erklären kann..

Danke An allen die diesen langen Text gelesen haben!! Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wuestenamazone, 35

Es waren deine Eltern die den Keil zwischen euch getrieben haben. Beim ersten mal hat er das noch eingesehen, das zweite Mal war er grantig. Aber warum auf dich?

Ich würde auf jeden Fall versuchen mit ihm zu reden. Er weiß, dass es an deinen Eltern lag und nicht an dir. Weshalb er jetzt so kotzig zu dir ist verstehe ich nicht ganz.

Versuch mit ihm zu reden. Ihm das zu erklären obwohl er ja weiß, dass es deine Eltern waren.

Sein Verhalten ist dir gegenüber also nicht nachvollziehbar. Aber wenn dich das so beschäftigt rede mit ihm aber rechne auch mit ner Abfuhr. Aber dann weißt du Bescheid und kannst mit der Sache abschließen.

Antwort
von Himmelswolke, 25

Lass ihn seinen Weg gehen. Er ist es nicht wert. Er nimmt ja nicht mal deine Freundschaftsanfrage an oder hat dich in die letzten Jahren mal wieder angeschrieben obwohl du jetzt volljährig bist. Und wer weiß vllt hat er dir einfach was vorgespielt Männer können das ja leider ganz gut. Es ist blöd wenn es keine Verabschiedung gab trotzdem halte Ausschau nach anderen Männer. Du hast was besseres verdient.

Antwort
von Minischweinchen, 23

Hallo,

Deine Eltern waren damals gegen Eure Verbindung und er war jedes Mal gemein zu Dir. Der Grund , wegen Deinen Eltern.

Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann kämpfe ich um denjenigen und geb nicht gleich auf, weil die Eltern das nicht wollen und vor allem hätten Dir liebevolle Worte besser getan. Seine Verhalten war unmöglich und das gleich 2x.

Ja und jetzt reagiert er gar nicht auf Deine Freundschaftsanfrage.

Er ist anscheinend ein Typ, der, wenns brenzlig wird, gleich weg ist, anstatt sich mit einer Situation auseinander zu setzen.

Wenn dann wieder irgendwas nicht passt zwischen Euch, dann ist er wieder weg und vorher noch gemein zu Dir.

Die Begründung , er war so zu Dir, um es Dir leichter zu machen, ist ja echt ein "Schmarrn". Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen. Er kann das aber anscheinend schon, denn er hat sich ja sofort der Situation angepasst, gleich auf das reagiert, was Deine Eltern wollen.

Hör auf ihn kontaktieren zu wollen und leb Dein leben.

Liebe Grüsse!

Antwort
von Othetaler, 23

Wenn ihr damals sehr jung wart, dann seid ihr jetzt immer noch jung und ich fürchte, du bist immer noch minderjährig und lebst bei deinen Eltern.

Der Junge fürchtet, wahrscheinlich zu recht, dass auch ein dritter Versuch in demselben Schlamassel ändern würde und deshalb wird er wohl lieber einen Bogen um dich machen.

Deine Eltern können ihm, solange du noch nicht 18 bist, den Umgang mit dir verbieten und da sollte er sich dran halten, wenn er keine Konsequenzen befürchten will.

Schreibe ihm doch mal oder versuche anders Kontakt mit ihm aufzunehmen. Vielleicht bekommst du ja auf die Art eine Antwort von ihm. Versuche auch herauszufinden, ob er überhaupt noch Single ist.

Für einen richtigen neuen Beziehungsversuch würde ich an eurer Stelle aber warten, bis du 18 bist. Und dann auch nur, wenn du bereit bist, dich gegen deine Eltern zu stellen.

Kommentar von Lilah1993 ,

Ich bin volljährig. 

Antwort
von unpolished, 32

Ganz ehrlich... Spar es dir. Führt nur zu Frust und Enttäuschung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community