Frage von estale, 34

Denkweise, Intoleranz?

Ich habe mal so eine ähnliche Frage gestellt und wollte diese erneut ansprechen...

Ich grüble fast jeden Tag den ganzen Tag lang, wieso so viele Menschen anders denken... Habe keine energie mehr

Ich weiss einfach nicht wieso ich nicht die Lebenseinstellung/Denkweisen anderer akzeptieren kann?? Was könnte ich dagegen machen? hilfe...

Möchte wirklich nicht intolerant sein... Will auch keinen beleidigen oder so... eigentlich bin ich ein recht toleranter Mensch und will jedem alles recht machen...

Antwort
von Lantit, 16

Die elterliche Erziehung, das familiäre Umfeld, Freunde und sonstige Bezugspersonen können viel verändern...

Kommentar von estale ,

Meinst du ich bin in einer falschen Gesellschaft aufgewachsen?

Antwort
von nowka20, 10

da jeder mensch eine individualität ist, denkt er auch EINZIGARTIG

Antwort
von grossbaer, 12

Du kannst es nicht allen recht machen! Das wird dir nie gelingen, das hat noch nie jemand geschafft. Du verschwendest damit nur unnötige Energie.

Es gibt Milliarden von Menschen und genauso unterschiedlich die Menschen sind, genauso unterschiedlich sind auch ihre Meinungen.

Welche Meinung sollen denn die Menschen haben? Deine?

Welche Lebenseinstellung/Denkweise sollen denn die Menschen haben? Deine?

Woher willst du wissen das deine Meinung, deine Lebenseinstellung, deine Denkweise richtig ist. Du bist nicht perfekt und auch du hast viele Fehler.

Es kommt außerdem immer darauf an, aus welchem Blickwinkel man eine Sache betrachtet. Viele Menschen haben ihre Meinung weil sie die Dinge einfach aus einer anderen Position betrachten.

Dies solltest du lernen zu akzeptieren.

Kommentar von estale ,

Das ist das Problem... ich kann es einfach nicht akzeptieren... Was kann ich tun, um diese Lebensweisen anderer zu akzeptieren? 

Kommentar von grossbaer ,

Deine Einstellung ändern. Wie du das machen kannst, kann ich dir nicht sagen. Du musst für dich selbst einen Weg finden.

Antwort
von Ostsee1982, 3

Jedem alles recht machen zu wollen hat nichts mit Toleranz zu tun sondern Anpassung.

Du musst die Lebenseinstellung anderer auch nicht akzeptieren, genauso wie andere auch deine Denkweisen nicht akzeptieren müssen.

Antwort
von DrHannibaLecter, 12

Du musst Sie doch nicht als Feinde und Gegner verstehen. Sondern einfach Ihre Meinung sagen und auch dazu Fähig sein diese in Ansatz zuverstehen und mit aufzunehmen.

Wenn man doch ein "Dickkopf" ist und prinziepell eine andere Meinung haben möchte als andere , kostet das natürlich viel Energie.

Antwort
von Andrastor, 8

Nicht zu verstehen warum andere anders denken ist eine Sache. Das hat (noch) nichts mit Intoleranz zu tun.

Nicht zu akzeptieren warum andere anders denken, das ist Intoleranz.

Wenn du von deinem Standpunkt überzeugt bist, dann ist es logisch dass du andere ebenfalls davon überzeugen willst, auch das hat nichts mit Intoleranz zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten