Denkt man während man schläft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja hab ich auch oft. Ich denke, man fängt erst im Halbschlaf an, richtig zu denken, davor träumt man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Träume in denen man weiß, dass man schläft, kann man beeinflussen durch das Denken und somit manipulieren. Aber an 99% der Träume kann man sich am nächsten Morgen gar nicht mehr erinnern. Richtig Denken ist im Tiefschlaf unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyaaaaaaaaaa12
29.08.2016, 00:32

Ich hab ja klar gesagt, dass es sich nicht um gedanken während eines Traums handelt sondern gedanken ohne traum. Deshalb weiß ich jetzt nicht genau was ich deiner Antwort entnehmen soll 🤔

0

ich habe mal gehört das man an das denkt was man als letztes gedach vor den einschlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Hypothesen zur Funktion des REM-Schlafes. Dazu gehört unteranderem die Annahme, dass unser Hirn neue Informationen, Eindrücke und Emotionen über den Tag "sammelt" und diese im Schlaf verarbeitet. Daher kann es passieren, dass Träume mit dem Tagesgeschehen verknüpft sind.
Ich kann mir vorstellen, dass ein Gedankengang beim Aufwachen quasi aus dem Übergang des Tiefschlaf resultiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?