Frage von Fragermannerus, 58

Denkt man bei ADS nicht darüber nach was man sagt?

Antwort
von Segnbora, 47

ADS/ADHS-ler haben manchmal Schwierigkeiten mit der Impulskontrolle und daher kann es sehr gut sein, daß sie manchmal Unsinn von sich geben.

Mein Sohn sagt, wenn er aufgeregt und etwa aufgebracht ist, oder überfordert ist, meist das genaue Gegenteil, was er eigentlich zum Ausdruck bringen will

z.B. wenn ihm etwas wichtig ist, sagt er "mir doch egal" obwohl es ihm ganz und gar nicht egal ist

Antwort
von lenoxii, 12

Je nach dem, wie man betroffen ist. Es gibt verschiedene subtypen. Der hauptsächlich impulsive Typ, ist wie der Name schon verrät häufig sehr impulsiv. Das führt dann häufig dazu, dass Dinge gesagt werden, die sehr undurchdacht waren.
Vor allem in aufwuhlenden Situationen. Wie im Streit oder ähnlichem.

Aber auch ads ler können über ihre Worte nachdenken!

Antwort
von Sheynax, 34

Also ich hab ADS und ich denke nach was ich sage^^

Ich weiss ja auch nicht wie "Normale" Menschen darüber nachdenken was sie sagen o.o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten