Frage von bluebmuffin, 116

Denkt jemand von euch an das übernatürliche oder eine höhere macht?

Mich beschäftigt die sache etwas. Ich glaube nicht an gott. Ich glaube nicht dass es so was ähnliches gibt sondern dass wir nur geboren werden, leben und sterben. Fertig aus.

Der rest wurde und doch nur eingetrichtert...

Religion hat uns menschen manipuliert und jede religion labert etwas von frieden. Aber die größte schuld an kriegen trägt doch die religion. Weil es verschiedene meinungen gibt.

Warum lassen wir dann nicht einfach den quatsch weg und genießen einfach unser leben?

Was meint ihr?

Antwort
von abibremer, 14

Dieses ganze Feiertagsgeschisse (Weihnachten und Ostern) nervt mich schon seit vielen Jahren! Trotzdem muß ich mich in die vorfeiertäglichen Schlangen im Supermarkt einreihen, damit ich mir was "Schönes" kochen kann. Der Einkaufswahnsinn beginnt ja immer früher.... Ich müßte auch meinen Geburtstag NICHT feiern, aber Verwandte und Freunde wollen das und dann mach ich halt mit.


Antwort
von holodeck, 38

Denkt jemand von Euch an das Übernatürliche oder eine höhere Macht?

Ja. Beispielsweise dann, wenn du solche Fragen stellst.   

Aber die größte schuld an kriegen trägt doch die religion.

Nee. Die größte Schuld an Kriegen trägt noch immer der Mensch. Am besten wird sein, du bemühst die Psychologie, speziell die Psychopathologie, wenn du nach Erklärungen suchst. Fündig werden dürftest du werden in der Abteilung Persönlichkeitsstörungen, narzisstische Kränkung und schwere Neurose bei mangelnder Selbstliebe. Der Vorteil ist, dieses Kästchen ist dann breit genug, als dass du die Vertreter diversester Glaubens- und Nichtglaubensrichtungen darin einsortieren kannst.  

Antwort
von paranomaly, 39

Wenn die ganze Sache so einfach wäre, dann gäbe es heute den Bereich Quantenphysik nicht. Bis heute ist es auch nicht gelungen die normale Physik und die Quantenphysik unter einen Hut zu bringen.

Die Quantenphysik beschäftigt sich mit dem feinstofflichen Bereich und das was zwischen dem feinstofflichen- und grobstofflichen Bereich liegt. Das Spirituelle beschäftigt sich ja auch mit feinstofflichen Dingen.  

Kommentar von Respawn618 ,

Die Quantenphysik beschäftigt sich mit dem feinstofflichen Bereich und das was zwischen dem feinstofflichen- und grobstofflichen Bereich liegt. Das Spirituelle beschäftigt sich ja auch mit feinstofflichen Dingen.  

Was für ein Unsinn.

Kommentar von paranomaly ,

Quantenphysik wurde eingeführt, da etwas gefunden wurde, was die normale Physik nicht erklären konnte und es laut der normalen Physik nicht so sein sollte.

Anstatt eine Antwort unnötig dumm zu kommentieren, wenn man absolut keine Ahnung hat, der sollte es lieber lassen. Denn sonst merken die Leute wie klein dein Horizont ist.

Kommentar von Respawn618 ,

Anstatt eine Antwort unnötig dumm zu kommentieren, wenn man absolut keine Ahnung hat, der sollte es lieber lassen.

Ich habe kommentiert eben weil ich etwas Ahnung habe. Und was Du hier machst ist Deine alberne Esoterik in etwas reinzubringen wo es nicht hingehört. Dort ist nicht der Platz für Deine Pseudowissenschaftlichkeiten.

Kommentar von paranomaly ,

Viele Physiker befassen sich mit der Quantenphysik. Albert Einstein, Sheldrake, Niels Bohr, Erwin Schrödinger um nur ein paar zu nennen. Das hat nichts mit Pseudowissenschaften zu tun.

Man muss nicht alles als Unsinn abstempeln, wenn man es nicht versteht.   

Und um auf die ursprünglich Frage des Fragestellers zurück zu kehren. Die Verfechter der Wissenschaftler, des Intelligenten Designs, haben da ein gutes Argument. Und zwar dass die Proportionen aller Lebewesen in ihrem Erscheinungsbild dem Goldenen Schnitt entsprechen.

Kommentar von Respawn618 ,

–.– .... Nicht zu fassen!

Pseudowissenschaftlich ist der Quark den Du darin unterzubringen versuchst! Nicht die Quantenphysik, sondern Dein Telekinese-Esoterik-feinstofflich-whatever-else ist der Nonsense.

Zwei Kommentare, zwei Fettnäpchen. Du lässt nix aus.

Deine alberne Esoterik in etwas [die Quantenphysik] reinzubringen wo es nicht hingehört. Dort [in der Quantenphysik] ist nicht der Platz für Deine Pseudowissenschaftlichkeiten.
 

Lern lesen!

Kommentar von holodeck ,

Wenn ich eines noch klarstellen dürfte: der user ist KEIN typischer Vertreter der Esoterik. Um ganz ehrlich zu sein, ich halte ihn für einen Fake. Der ist nicht echt. Dafür kenne ich zuviele Esoteriker und ihre Ideen, und was er hier treibt ist dann doch eine Spur zu fett aufgetragen und jenseits von allem.  

Kommentar von abibremer ,

Die Single Malts von ISLAY sind absolut "feinstofflich"! Feiner geht es kaum.

Antwort
von voayager, 17

Wieso trägt die Religion - welche eigentlich ? - die Hauptschuld an Kriegen, das ist schlichtweg eine bloße Behauptung, die durch nichts bewiesen ist.

Antwort
von Schischa3, 33

Ist doch egal ob es Gott, eine höhere Macht oder Gläubige gibt. Manche Menschen kriegen für Religionen und denken, sie wären heilig und würden Frieden anstreben. Die Religion gibt aber auch den Menschen Sicherheit und das Gefühl, irgendwo dazuzugehören. Wenn mich Gläubige oder Vegetarier verteufeln (und etwas gegen mich haben), dann kann ich diese mit meinen Argumente schlimmer darstellen lassen als alle anderen Menschen. Ich könnte sie auch ganz gut verunsichern.

Antwort
von suesstweet, 12

Klar, denke ich das. Würde es kein Gott existieren, wären wir Menschen nicht da. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Menschen nicht zufällig auf die Welt zugewandert sind. Der Mensch hat doch alles, was er braucht. 

Aber hätten wir kein Regen und nicht Bienchen, die die Pflanzen bestäuben, würde die Menschensexistenz zugrunde gehen. 

Antwort
von nowka20, 12

Nur ein Wissen, das an der Oberfläche bleibt, kann irreligiös sein; ein Wissen, das bis in die Tiefen geht, kann nicht irreligiös sein

Wer Wissenschaft und Kunst besitzt,
Hat auch Religion,
Wer jene beiden nicht besitzt,
Der habe Religion
(Goethe)

Antwort
von abibremer, 5

ICH bin mein Herr und mein Gott und benötige kein "höheres Wesen" neben mir!!!

Antwort
von gottesanbeterin, 28

Du kannst doch eh machen, was dir gefällt; wozu brauchst du denn dann noch unsere Meinung(en)?

Alle anderen machen halt auch das, was ihnen zusagt; sie haben dazu das gleiche Recht, wie du.

Antwort
von comhb3mpqy, 10

Was meint ihr?

Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort
von Omnivore13, 13

Warum lassen wir dann nicht einfach den quatsch weg und genießen einfach unser leben?

Mhh...also mich kannst du da rausnehmen, da ich noch NIE (seit Geburt an) an irgendwelche Märchenfiguren geglaubt habe.

Natürlich glaube ich NICHT an einen Gott. Viel zu abwägig so eine Märchenfigur. Außerdem bringt der Glaube auch nichts....Wissen dagegen schon!

Antwort
von Babydoll010, 31

Ich glaube das es was anders gibt als das leben.
Aber ich glaube nicht am gott.
Ich mache mir keine Gedanken darüber weil mir sowieso keiner sagen kann was nach dem Tod kommt. Das werde ich dann schon merken ;)

Antwort
von fricktorel, 9

Du hast durchaus recht, denn die "Religionen" sind das Produkt des "Gottes dieser Welt" (Eph.2,2; Offb.12,9).

Dieser will ja, dass die Menschheit sich selbst umbringt (Offb.13,1-10; 17,1-6).

In Gottes Reich werden wir das Leben genießen können (Offb.19,7)

Antwort
von achimhausg, 16

Ich glaube an eine höhere Macht, denn ich bin mächtiger als Sie Kleingeist.

Antwort
von sgn18blk, 30

Warum lassen wir dann nicht einfach den quatsch weg und genießen einfach unser leben?

Wenn das nur so einfach wäre.. Ich verstehe Dich, aber viel zu viele Menschen hängen einfach an Ihren Religionen zu sehr fest und ohne diese Religionen sehen Sie kein Sinn mehr in Ihren Leben.

Und ja, Religionen sind Erfindungen des Menschen. Jedoch werden Menschen in Religionen hinein geboren und sehen diese als Sinn für's Leben. Daran kann man nichts ändern.

Auch wenn es keine Götter gibt, wie wir Sie uns vorstellen kann es trotzdem eine höhere Macht geben, die das Universum angetrieben hat. Wir wissen fast gar nichts über das Universum, obwohl es recht viel ist was wir wissen.

Was die Kriege angeht:
Du kannst jetzt nicht alle Kriege auf die Religionen schieben. Es gibt bei weitem mehr Kriege, die nichts mit Religion zu tun haben. Es gibt aber auch viele Kriege wofür die Religionen verantwortlich sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community