Frage von Neymar1997, 88

Denkt ihr wir werden mal Intelligente Aliens entdecken?

Ist sehr interessant daher wollte ich eure Meinungen mal hören.

Antwort
von JTKirk2000, 24

Irgendwann vielleicht. Wenn sie sich entdecken lassen wollen. Nur weil wir einen Planeten finden, auf dem intelligentes Leben den Anzeichen nach möglich ist, heißt dies nicht zwangsläufig, dass es dort auch (bereits) intelligentes Leben gibt, und noch weit weniger, dass wir es nur durch diese Anzeichen bereits entdeckt hätten.

Ansonsten stimme ich den Antworten von Rendric und imehl47 zu.

Antwort
von Moviemakers, 35

In Wirklichkeit sind wir nur ein Experiment der Alien Gattung A-36C und die Erde wird übermorgen untergehen weil sie dann das Experiment mit dem Weltuntergang beenden, aber pscht...

Ne jetzt mal Spaß beiseite - wie Rendric schon sagt - wenn es wirklich intelligenteres Leben als uns im Universum gibt - wovon ich jetzt einfach aufgrund der unendlichen Weite einfach mal ausgehe - dann werden Außerirdische wahrscheinlich uns entdecken, beziehungsweise haben es vllt auch schon längst getan. Also ich glaub, dass es da draußen noch was geben muss ;)

P.S. Richtig gute Frage, interessiert mich auch immer mal wieder was andere Leute dazu denken :)

Antwort
von Silmoo, 20

Fremde Wesen hätten Probleme mit unserer Umweltverschmutzung.

Bis jetzt konnte auch noch niemand mit sein Smartphone ein Beweis zeigen., mit fremde Wesen.

Wir Menschen sind schon rätselhaft genug, warum wir existieren.

Antwort
von AlexPeter12, 29

hmmm die Frage ist echt schwer zu beantworten , ich sag nur mal werden wir mal in der Zukunft mal sehen

Antwort
von soissesPDF, 7

Nicht in unserer Galaxie der Milchstraße, der Drops ist bereits gelutscht.
Auf eine Entfernung von 100.000 Lichtjahren ist niemand, keine knuffigen ET's und keine fiesen Aliens, wir sind allein.

Stichworte sind Fermi-Paradoxon, Kardowsche Skala.
Diese nicht allein, da wäre auch noch die allseits bekannte Frage der Energie. Sprich ohne Energieaufwand fliegt es sich nunmal nicht.
Fall muss man ja nur hin, sondern auch wieder zurück.

Antwort
von soissesPDF, 7

KC = Keine Chance, siehe Fermi-Paradoxon.
Frei übersetzt, der Weg zu diesen wäre genauso weit, wie umgekehrt deren Weg zu uns.
Stand der Forschung ist, in der Galaxie Milchstraße sind wir allein, niemand da, keine knuffigen ET's und keine fiesen Aliens.

Wie jetzt?
Sie hätten sich allein durch ihren Energieverbrauch längst verraten.
Auch dann wenn sie sich selbst genug wären.

Antwort
von imehl47, 54

Ja, ich stimme @Rendric zu und würde ergänzend hinzufügen, dass man die Intelligenz der Aliens wahrscheinlich auch daran erkennt, dass sie uns erst mal geruhsam von weitem zusehen.......

Antwort
von precursor, 37

Nein, das glaube ich nicht.

Ich glaube in unserer Galaxie sind wir die einzigen, wegen dem Fermi-Paradoxon.

Es gibt allerdings mehr als 100 Milliarden Galaxien im Universum, da wird mit Sicherheit noch eine Galaxie dabei sein in der es auch intelligentes Leben gibt, aber zu einer anderen Galaxie zu reisen wird uns nicht möglich sein, wegen der gigantischen Entfernung.

Antwort
von grtgrt, 20
Kommentar von grtgrt ,

Dass zwei in verschiedenen Regionen des Universums aufgeblühte Zivilisationen einander begegnen
 
— und sich dann sogar noch gegenseitig als intelligent erkennen — 
 
ist um Größenordnungen unwahrscheinlicher als dass sie tatsächlich entstanden oder auch nur zu gleicher Zeit existieren.

Antwort
von rawierawie, 18

Intelligente Aliens meiden die Erde!

Antwort
von Rendric, 47

Wenn dann werden intelligente Aliens uns entdecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community