Frage von portebonheur, 79

Denkt ihr, Hazel Grace Lancaster ist jetzt schon tot?

Ich rätsele die komplette Zeit lang darüber, ob Hazel Grace Lancaster aus "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" inzwischen gestorben ist. Natürlich ist es nur eine Geschichte, aber wie im Film und Buch bereits erwähnt, kann eine Geschichte nicht einfach mitten im Satz enden. Denkt ihr, der Krebs hätte sie inzwischen eingeholt, wenn sie wahr wäre oder würde Hazel noch leben?

Antwort
von Furio6, 42

Das lässt sich so einfach nicht beantworten. Davon ausgegangen dass Hazel Grace Lungenmetastasen vermutlich im Endstadium hat, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass sie mittlerweile verstorben sein würde. Lungenmetastasen sind kaum bis gar nicht heilbar.

Ausgegangen vom Zeitraum der Veröffentlichung des Buches (2012) und des Filmes (2014). Es könnte allerdings können auch Lungenmetastasen klein gehalten werden. Allerdings ist ein fast jedem Fall nur eine palliative, sprich kebensverlängernde, Schmerzlindernde Therapien möglich. Kreativ (heilend) stehen die Chancen eher schlecht.

Hoffe ich konnte Deine Frage für Dich zufriedenstellend beantworten.

Antwort
von TheMadOne, 39

Super Film, so nebenbei. Habe mir da auch schon Gedanken drüber gemacht.

Ich denke auch, dass sie bereits ihrem Krebsleiden erlegen wäre.
Aber ich denke auch, dass sie "glücklich" gestorben wäre, mit sich im Reinen war, da sie die persönliche Grabrede, die Gus ihr schrieb, ja dann doch noch bekam.

Antwort
von bekind, 43

zeit gibt es nicht, besonders nicht zwischen der ebene eines buches und unserer ebene. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community