Frage von TheFreakz, 45

Denkt ihr, gibt es Facebook noch lange?

Ich glaube, Facebook wird mal genau so wie SchülerVZ oder sowas werden.. Ich selber bin 17 und habe mein Konto gelöscht, da es mich nicht mehr interessiert und ich auch schön langsam keine Lust mehr auf sowas habe, ich verstehe die Menschen nicht mehr und überall wird nur noch diskutiert und beleidigt.. Ich finde Facebook hat (für mich) keinen Sinn mehr.. Könntet ihr ohne Facebook leben? Oder habt ihr kein Facebook, habt ihr es auch deaktiviert? Wie kommt ihr damit klar?

Ich denke sogar daran, auch WhatsApp zu löschen. Ich habe nie so wirklich darüber nachgedacht, aber dann frage ich mich, was hat WhatsApp alles an Daten von mir? Eigentlich will ich es ja nicht mal wissen. Klar wäre ein anderer Messenger eine Option, aber diese hat fast niemand. Habe mir schon oft gedacht, einfach wieder SMS zu benutzen.
Ich schweife zwar etwas vom Thema ab, aber dennoch beschäftigt es mich ziemlich.

Antwort
von AlderMoo, 22

Ja. Facebook wird sogar an Bedeutung noch zunehmen. Die sind bereits so groß, daß sie die weitere Entwicklung mitbestimmen.

Ich gehöre zu der Bevölkerungsgruppe, die mit FB nichts am Hut hat und die Entwicklung (Gleichmacherei, Kontrolle, Überwachung) mit größter Sorge sieht.

Antwort
von BWCEG, 30

Habe einen Acc bei Facebook. Benutze FB aber kaum noch. Ist nicht interessant.

Mir ist aufgefallen, dass langsam aber sicher ältere Menschen FB nutzen. So schnell wird es nicht wie SchülerVZ enden - aber irgendwann vielleicht.

Zu WhatsApp - wenn du das so nicht willst, dann schreib half SMS. Ohne Grund gibt es diese Funktion ja nicht. Bestimmt ist das wieder eine Umstellung, aber wieso nicht?

Antwort
von Reanne, 23

Auch Whatsapp gehört zu Facebook, Herr Zuckerberg wird versuchen, noch weitere Plattformen aufzukaufen. Das ist für ihn eine Gelddruckmaschine.

Antwort
von Endoline, 5

MSN-Messenger von Microsoft

Antwort
von MrRaze, 20

Hey ich (M/18) hab schon lange kein Facebook mehr, habe auch kein Twitter oder so, habe nur Whatsapp und Instagram. (whatsapp zum chatten und instagram weil ich da mein Hobby der Fotografie betreibe)

Ich denke das Facebook noch etwas geben wird, das Interesse dafür ist viel zu groß. Aber das nimmt auch ab. 

http://www.viva.tv/news/44897-happy-facebook-wie-lang-wird-es-dich-wohl-noch-geb...

Antwort
von Quad500, 22

Ich habe zwar Facebook, war aber schon ewig nicht mehr online. Ich werde meinen Account eventuell auch löschen, bin da auch deiner Meinung. Aber auf Whats App möchte ich nicht verzichten.

Kommentar von Quad500 ,

Der ganz klare Vorteil von Whats App: Per SMS Schluss zu machen ist billig, per Whats App kostenlos XD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community