Frage von Rekkarma, 116

Denkt ihr, es kommt unterm Strich früher oder später ein Plus raus, wenn man seinen noch unbekannten YT-Kanal jetzt mit Werbung berühmt macht?

Und später dann YT-Money kassiert. Oder kommt man mit Werbung niemals auf eine stattliche Anzahl von Followern?

Antwort
von Pianoloco, 13

No Human Being hat es schon ganz gut erklärt. Wenn dich interessiert was für Arten von Agenturen diese Dienstleistung anbieten, dann schau mal auf diese von mir über Google zufällig ausgewählte Werbeagentur. http://www.credia.de/ heißt sie. In den Blog den du auch auf der Seite findest, gibt es auch Artikel explizit über Virales Marketing. Könnte vielleicht recht interessant sein für dich und für jeden der sich für das Thema interessiert. Credia selbst kenne ich nicht, mir ging es nur um die Artikel und um zu zeigen wie solche Agenturen aussehen, die das machen :)

Grüße

Antwort
von NoHumanBeing, 47

Werbung ist immer so ne Sache. Allzu viel kommt da meist nicht bei rum, auch von der Einnahmenseite her nicht, Du brauchst also wirklich viele Follower.

Mit "gewöhnlicher" Werbung (Anzeigen) wird es vermutlich nicht funktionieren, allerdings kannst Du einen Viral starten (gibt auch Agenturen, die sowas für einen machen), das braucht relativ geringe Investitionen und hat in der Regel einen ziemlich starken Effekt.

Grundsätzlich wurde nahezu jeder "erfolgreiche" Kanal mit dem Ziel erstellt, ihn zu monetarisieren. Diese Kanäle sind keine "Zufallsprodukte", sondern Resultate absolut ausgeklügelter Marketingstrategie.

Antwort
von Dominik986, 25

Sorry aber überleg doch mal selbst, wenn dich noch "niemand" kennt und du müllst dann auch noch alles mit Werbung voll, hat auch niemand Bock dich kennen zu lernen.

Werbung lasse ich mir eher gefallen bei Dingen die ich schon kenne und wo ich der Person oder das Produkt einem gewissen Vertrauensverschuss geben kann, sprich "ich guck mir die Werbung an, weil ich weiß dass es sich lohnt wegen dem was danach kommt".

Bei unbekanntem Zeug ist das nicht so, da schalte ich dann direkt ab. Denke dass viele Leute so denken.

Ich kauf doch auch nicht da ein wo ich schon als Kunde merke direkt obwohl ich quasi noch gar kein richtiger Kunde bin dass ich der Verkäufer zu allererst an sich denkt und erstmal sein Gewinn ihm am wichtigsten ist und dann irgendwann gaanz weit hinten kommen vielleicht MEINE Interessen.

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Youtube, 43

OK. Mal abgesehen von der abgelutschten (aber trotzdem ziemlich adäquaten) Standardantwort: "Wenn du nur wegen Geld Youtube machst, dann lass es lieber".

Um über eine so grundlegende Marketing-Entscheidung etwas sinnvolles sagen zu können, bräuchte man viiiiiel mehr Informationen.

In welcher Branche machst du denn Videos? (Spoiler: Einen Kanal für Minecraft Let's Plays wirst du im Jahre 2016 auch durch Werbung nicht mehr hoch bekommen)

Was hast du für Equipement? Was hast du für Kontakte? Wie viele Abbonenten hast du schon? Wie viele Follower bei andern Social Media Netzwerken? Hast du ein "Alleinstellungsmerkmal" für deinen Kanal? (Irgendwas, was sonst keiner hat) Wie willst du deinen Kanal monetarisieren? (Affiliate-Links, bezahl-Videos, Product-Placements, mit Werbespots alleine machen wirlich große Youtuber nur etwa 20-30% ihrer Einnahmen aus). Wie hoch ist der Wert von Werbeanzeigen in deiner Branche? (Ist deine Zuschauerschaft wahrscheinlich an ganz konrketen Produkten interessiert wie bei Schminkyoutubern. Oder sind sie eher allgemein, was schlecht wäre)

Bevor man für Online-Marketing und Werbung auch nur einen einzigen Euro in die Hand nimmt, sollte man sich mal ganz genau überlegen, was man eigentlich tut.

Antwort
von CedricHmml, 62

Wenn du schon mit dem ziel rangehst geld zu verdienen dann wird das ganze auf jedenfall schon mal nichts

Kommentar von Rekkarma ,

Darum geht es nicht unbedingt. Das Wichtigste ist mir, dass ich das Geld, welches ich für Werbung ausgegeben habe, wieder zurückbekomme, also das insgesamt dann zumindest 0,00 rauskommt.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Also von den "großen Youtubern" sind sicher 100 % mit dem Gedanken dran gegangen, Geld damit zu verdienen, oder denkst Du tatsächlich, dass das "zufällig" so gekommen ist? o.O

Wenn Du nicht das Ziel hast, es zu kommerzialisieren, wird es auch kein kommerzieller Erfolg.

Kommentar von CedricHmml ,

Doch natürlich aber an erster stelle sollte man mit spass an die sache gehen und nicht verzweifelt irgendwelche videos machen um mit glück erfolg zu haben und geld zu machen. Man merkt es am video an ob man spass hat oder es "gezwungen" versucht gut zu machen

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ja, das sicherlich.

Antwort
von Martnoderyo, 56

Was für Werbung?

Wenn du bei anderen Kanälen um Likes und Abos bettelst ist das sehr arm.

Zudem sollte deine Intention, Videos zu veröffentlichen nicht allein daraus bestehen "mies YT-Money" zu kassieren...

Kommentar von Rekkarma ,

Nein, ich meine Werbung, die was kostet. Ob eine realistische Chance besteht, durch diese Werbung einigermaßen YT-Money einzunehmen, damit ich zumindest die Kosten für die Werbung decken kann.

Kommentar von Martnoderyo ,

Sehr riskant.

Sind deine Videos wirklich, wirklich gut? Dann könnte sich das vielleicht lohnen. Dann müsste dein Kanal aber innerhalb kürzester Zeit explodieren, was wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.

Ich will dich damit nicht demotivieren, mach auf jeden Fall weiter wenns dir Spaß macht. Bin eben Realist >.<

Versuch erstmal auf normalem Weg an eine vernünftige Anzahl an Abos zu kommen, damit du überhaupt erstmal Einnahmen von YT erhältst. Dieses Geld kannst du ja dann in Werbung investieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community