Denkt ihr es ist Zufall das der Anschlag in München?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das war auch mein erster Gedanke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PanzerMarsch
24.07.2016, 10:15

Danke für den Stern

0

Nein, kein Zufall! Das waren keine IS Terroristen sondern Typen vom rechten Rand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die verbale Auseinandersetzung zwischen einem Anwohner und dem scheinbaren Täter deutet darauf hin, dass der Täter ein deutlich südländisches Erscheinungsbild hat. Aus meiner Sicht, macht das eine rechtsextreme Motivation tendenziell unwahrscheinlich. Trotzdem ist diese natürlich nicht auszuschließen, genau wie eine linksextreme oder eine islamistische Motivation. Vielleicht ist die Tat auch gar nicht politisch motiviert gewesen - wir wissen es noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
23.07.2016, 00:23

Das Video, auf das du anspielst, deutet eher auf psychische Probleme und Identitätskrise hin.

0
Kommentar von Crack
23.07.2016, 00:31

dass der Täter ein deutlich südländisches Erscheinungsbild hat

Kann man das auch irgendwo nachlesen/hören/sehen?
Oder sprichst Du nur eine Vermutung aus?

0
Kommentar von Jonnymur
23.07.2016, 00:32

@Apfelkind86 Und das ziehst du woraus?

Soll er psychisch krank sein, weil er so unsicher war?

Soll er eine Identitätskrise haben, weil er darauf hinweist Deutscher zu sein, nachdem er auf rassistische Weise als Türke bezeichnet wurde?

Kannst zwar recht haben, aber das genügt nicht.

0
Kommentar von Jonnymur
23.07.2016, 00:34

@Crack Wenn der Täter als "Kana*ke" beschimpft und als Türke bezeichnet wird, kannst du davon ausgehen. Das Video ist in den Nachrichten seit mehreren Stunden sehr präsent.

0

Kommen jetzt die Verschwörungstheorien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt noch KEIN seriöses gescheige denn offensichtliches Motiv! Vermutungen sind dumm...
Zufall war es nicht, 100% geplant, vorallem weil es 3 Täter waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö - zumindest bis entsprechende erkenntnisse vorliegen.

sch*iß kaffeesatzleserei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Die aktuelle Nachrichtenlage deutet tatsächlich auf eine rechtsextremistisch motivierte Tat hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
22.07.2016, 23:43

Oh Gott, dann werden die sozialen Netzwerke wieder explodieren mit "Lügenpresse"-Aufschreien. -_-

Mal sehen, wann hier die ersten Behauptungen kommen, dass alles staatlich gelenkt sei, um die AfD zu schwächen, denn in Wirklichkeit müssen ja die Flüchtlinge schuld sein.

2
Kommentar von danielschnitzel
22.07.2016, 23:43

Die Täter sehen nicht deutsch aus und wurden von einem Anwohner als Kan*cken beschimpft :D 

Allerdings haben sie auch selbst "scheizz Kan*cken" geschrien. Außerdem sagte einer "ich bin in Deutschland geboren und ich habe einen deutschen Pass"... 

So viel dazu. 

0

Denkst du,es ist Zufall, dass der Anschlag so nah am Jahrestag des Attentats auf Hitler lag?

Was sind das für Fragen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
22.07.2016, 23:41

Die Frage rechtfertigt sich durch vermehrte Hinweise auf einen rechtsextremistischen Tathintergrund.

0

Was möchtest Du wissen?