Denkt ihr er mag mich vielleicht oder nerve ich ihn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nunja die Situation ist etwas unangenehm. Ich glaube jeder Mensch erlebt so eine ähnliche Situation mehr als einmal im Leben. Ich war mal in einer sehr ähnlichen Situation als ich etwa so alt war wie du. Meine beste Schulfreundin hieß Franzi. Seit der siebten Klasse gingen wir aber auf verschiedene Schulen und haben uns nur noch selten gesehen. Ein paar Monate später traf ich sie zufällig, dachte mir nichts Schlimmes sagte Hallo aber sie warf mir völlig unvermittelt vor, irgend etwas doofes über sie herum erzählt zu haben. Das habe ich zwar definitiv nicht getan, aber in dieser Situation war ich damit überfordert und statt die Situation zu klären bin ich ihr aus dem Weg gegangen. Es hat ungefähr 18 Jahre gedauert, bis ich mir den Mut gefasst habe und bei ihrem Elternhaus geklingelt habe. Sie war sogar gerade zu Besuch bei ihren Eltern und wir haben uns sofort wieder super verstanden. Sie wohnt nicht mehr in meiner Stadt aber wenn wir uns treffen ist es einfach toll.

Warte nicht 18 Jahre! Du kannst ihn ruhig darauf ansprechen wenn er allein ist und ihm erklären das du ihn als Freund eigentlich immer gern mochtest aber das du im Moment das Gefühl hast das eure Kommunikation etwas gestört ist. Und du nicht so richtig weißt ob du ihm auf den Nerv gehst oder ob er dich leiden kann. Und das er ruhig offen, ohne Umschweife sagen soll wenn das so oder so ist.

Bring ihn und dich dabei nicht in eine peinliche Situation. Versuch irgendwie auf unverfängliche Art und Weise in ein Gespräch zu verwickeln und setz ihm keine Emotions-Pistole auf die Brust. Im Zweifel kannst du ihm auch ein Briefchen schreiben. Egal wie es ausgeht, klare Verhältnisse sind viel besser als unklare. Das ist eine meiner wichtigsten Lebenserfahrungen mit 38 Jahren. Es kostet immer Überwindung Beziehungen zu klären. Aber es lohnt sich auch immer. Ich habe zu all meinen Ex-Freundinnen eine gute Beziehung und das fühlt sich für mich richtiger an als das Gegenteil.

Als ich in diesem Alter war. also als 16/17 jähriger Junge, war ich super schüchtern. Eigentlich sah ich sogar ganz niedlich aus, was mir damals gar nicht bewusst war. Eigentlich mochte ich alle Mädchen irgendwie aber gleichzeitig konnte ich mit Mädchen überhaupt nicht sprechen, weil ich super schüchtern war. Das ging soweit das mich Mädchen geneckt haben und ich gar keinen Plan hatte, wie ich damit umgehen sollte. Wenn er ansonsten nicht sehr dominant auftritt, dann ist er vielleicht genau so schüchtern. In dem Alter wo man seine Identität versucht zu finden ist Unsicherheit eher normal als ungewöhnlich. Selbst dominantes Verhalten ist oft nur eine Fassade, welche die eigene Unsicherheit überspielen soll. Vor allem vor sich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
07.11.2016, 21:19

Vielen Dank, dass Sie sich Mühe gemacht haben mir diese Antwort zu schreiben. Ich werde mir ihre Ratschläge zu Herzen nehmen.

0

Es kann sein das er einfach vor seinem Freunden cool tuhen will und deshalb so blöd zu dir ist dich sonst aber mag. Sprich ihn einfach mal drauf an 

Lg lara❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Chance ergreifen das Ihr euch mal trefft in der Schule oder so und redet halt darüber!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm darüber, das ist die beste Lösung. Frag ihn ob er dich mag, so weißt du genau wo du dran bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung