Frage von Qvbii, 33

Denkt ihr diese Pc Konfiguration ist gut?

Prozessor: 4x 3.2 GHz Intel Core i5-4460 Haswell Grafikkarte: 8 GB GeForce GTX1070 Inno3D TWIN X2 Arbeitsspeicher: 16 GB [2x 8GB] DDR3-1600 Kingston Festplatte / SSD: 1,0 TB (3,5", S-ATA III, 7200U/min) Betriebssystem: 64bit Windows 10 Home Optisches Laufwerk: 22-fach Dual Layer DVD±RW CPU Kühler: Standard Box-Kühler (70mm) Mainboard: MSI B85M-E45 Gehäuse: Aerocool Mechatron - schwarz Netzteil: 700 W Bequiet Pure Power 9 Multicardreader: Multicardreader All-In-One, schwarz Wireless LAN: WLAN PCIe 300Mbit Netis WF2113 PCI Erweiterungskarten: Keine Erweiterungskarte Zusätzliche Festplatte: Keine Festplatte Zusätzliches Laufwerk: Kein optisches Laufwerk Office Software: Keine Office Software Security Software: Keine Security Software

Danke für Antworten :D

Antwort
von MineleinFragt, 19

Also ich Würde eher einen Intel Core i5 Skylake nehmen und vorallem mit einem K am Ende (i5 6600K).
Denn die mit dem K kann man besser und leichter übertakten :)

Kommentar von MikeM2601 ,

Die kann man nicht nur "besser und leichter Übertakten". Der i5-6600k ist auch der einzige Skylake i5 welchen man ohne Bios downgrade Übertakten kann.

Kommentar von MineleinFragt ,

Das habe ich damit indirekt gemeint :)

Kommentar von MikeM2601 ,

ok hahaha :D

Antwort
von MikeM2601, 11

Ist das ein fertig PC? Klingt nämlich sehr stark danach. 700 Watt sind viel zu viel für das system und dieser etwas veraltete i5 könnte die 1070 ein bisschen ausbremsen.

Falls es doch selber konfiguriert ist, solltest du eher auf aktuellere Komponenten zugehen.

Falls es ein fertig PC ist und du dich nicht gut auskennst kann ich dir auch etwas zusammenstellen. Musst halt nur sagen, was dein Budget ist :)

Gruß

Kommentar von Qvbii ,

Der Pc kostet 1200 Euro, konfiguriert auf computerwerk.de :) Ich nehm dann nen I7. Kauf ihn mir aber erst in ein paar monaten :D

Kommentar von MikeM2601 ,

Ohje bitte geh weg von dieser Seite. Seiten wie eben Computerwerk oder Mifcom sind Abzocke. Bei den PC's zahlt man durchschnittlich einen Aufpreis von etwa 15-30%.

Ich würde dir raten den PC z.B. auf Geizhals zusammen zu stellen. Da musst du dir eben die Teile selber suchen, aber du hast einen viel größeren Spielraum als bei Computerwerk, da manche Komponenten nur ab einer bestimmten Preisklasse zu haben sind.

Wie gesagt, wenn du willst stelle ich dir einen PC zusammen. Es gibt viele Tutorials auf YouTube wie man einen PC zusammenbaut und so manche IT'ler machen das auch für 20 Euro oder so. Du kannst auch für 1200 Euro einen viel besseren PC als diesen bekommen.

Antwort
von AnonLuke, 24

Naja, eine GTX 1070 ist eine sehr gute und schnelle HighEnd Grafikkarte, der i5-Prozessor hingegen 'nur' hohe Mittelklasse.

Die Grafikkarte wird also wahrscheinlich von deinem Prozessor ausgebremst.

Antwort
von sgt119, 12

Wie viel kostet der denn?

Antwort
von NikoGamingxHD, 17

Hört sich vernünftig an, aber ich würde anstatt Windows 10 Home, Windows 10 Pro nehmen. Da kann man viel mehr machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten